Abschied aus der NBA: Ty Lawson und Donatas Motiejunas nach China

Medien: Lawson und Motiejunas nach China

Von SPOX
Mittwoch, 09.08.2017 | 08:45 Uhr
Ty Lawson setzt seine Karriere in China fort
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles

Immer mehr NBA-Spieler, die in der Free Agency keinen Vertrag erhalten haben, zieht es nach China. Mit Ty Lawson und Donatas Motiejunas wechseln nun die nächsten beiden nach Fernost.

Lawson und Motiejunas werden kommende Saison für die Shandong Golden Stars spielen, die in der chinesischen CBA aktiv sind.

Motiejunas hatte die vergangene Saison nach einigen Jahren bei den Houston Rockets bei den New Orleans Pelicans beendet. Lawson war zuletzt für die Sacramento Kings im Einsatz und hatte ebenfalls keinen neuen Deal an Land ziehen können.

Beide werden für ihr Engagement in China fürstlich entlohnt. Sie erhalten jeder rund 3 Millionen Dollar für ein Jahr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung