Suche...

Buss vergleicht Ball mit Magic und Kobe

Von SPOX
Sonntag, 20.08.2017 | 10:20 Uhr
Lonzo Ball
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Die L.A. Lakers sind weiterhin euphorisch wegen ihrem Rookie Lonzo Ball. Nachdem bereits Magic Johnson und Rob Pelinka in höchsten Tönen vom No.2-Pick schwärmten, stimmte nun auch Team-Besitzerin Jeanie Buss in die Lobeshymnen ein.

"Kein anderer unserer Draft-Picks, abgesehen vielleicht von Kobe Bryant, hat so eine Begeisterung um ihn herum erzeugt", schwärmte Buss bei AM 570 L.A. Radio und stimmte damit genau in die Chöre ein, die die beiden Chef-Entscheider Johnson und Pelinka sowie Balls Vater LaVar Ball bereits angestimmt hatten.

Buss führte weiter aus, dass sie Ball für "etwas Besonderes" halte und dass seine Spielweise sie an Magic selbst erinnere: "Er will nur Basketball spielen und ist selbstlos. Er hat ein gewisses Charisma und seine Mitspieler bei UCLA haben es geliebt, mit ihm zusammenzuspielen. Sie hatten nur Positives über ihn zu sagen", so Buss.

"Ich denke, er wird uns ein ähnliches Element bringen, wie es Magic damals geschafft hat", schloss die Präsidenten der Lakers.

Der Hype um den Point Guard ist seit Monaten enorm - auch bei den Buchmachern in Las Vegas gilt er (und nicht No.1-Pick Markelle Fultz) als Favorit auf den Rookie of the Year-Award. Johnson selbst sagte bei der Vorstellung des Rookies, dass er erwarte, eines Tages ein Ball-Trikot bei den Lakers unter die Hallendecke zu ziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung