NBA: Dion Waiters spricht über möglichen Wechsel von Kyrie Irving

Waiters zu Kyrie: "Gibt hier schon ein Alpha"

Von SPOX
Samstag, 12.08.2017 | 11:35 Uhr
Dion Waiters
Advertisement
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Dion Waiters und Kyrie Irving spielten am Anfang ihrer Karriere bereits in Cleveland zusammen, nun soll Waiters' Team Miami daran interessiert sein, für den Cavs-Guard zu traden. Waiters hat sich dazu in der Radio-Sendung HipHopSince1987 geäußert.

"Es würde uns helfen. Ich habe nichts dagegen", sagte Waiters zu einem möglichen Trade für Irving. "Er muss aber wissen, dass es hier auch bereits ein Alpha-Tier gibt: mich." Die beiden Guards waren in Cleveland Berichten zufolge aneinandergeraten, weil Waiters ebensoviele Würfe wollte wie Irving.

Im Januar 2015 wurde Waiters schließlich nach Oklahoma City getradet, nach einer halben Saison bei den Thunder schloss er sich dann den Heat an, wo er in diesem Sommer einen 52-Millionen-Dollar-Vertrag über vier Jahre unterschrieb. Vergangene Saison kam er auf 15,8 Punkte, 3,3 Rebounds und 4,3 Assists in Miami.

In dem Gespräch erklärte Waiters seine Mentalität, die seiner Meinung nach oft missverstanden wird: "Die Leute denken immer: 'Er hat irrationales Selbstvertrauen.' Aber ich denke: Wenn ich es so weit geschafft habe, kann ich es überall schaffen. Meine Mutter wurde erschossen, mein Vater wurde erschossen. Es gibt nichts, was ich nicht schon erlebt hätte. Deswegen brauche ich dieses Selbstvertrauen, um durchzukommen. Jeden Tag, und es geht dabei nicht nur um Basketball. So bin ich einfach."

Irving will Cleveland Berichten zufolge verlassen, weil er aus dem riesigen Schatten von LeBron James raus will. Dazu sagte Waiters: "Es muss nur klar sein, dass es hier schon ein Alphatier gibt. Wenn du kommst, können wir zusammen zocken."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung