Suche...
NBA

Griffin: LeBron? "Eher New York als L.A."

Von SPOX
LeBron James, Blake Griffin

Seit längerem halten sich Spekulationen, dass LeBron James im Sommer 2018 nach Los Angeles wechseln möchte. Blake Griffin von den L.A. Clippers glaubt jedoch nicht daran.

"Um ehrlich zu sein, glaube ich einfach nicht, dass er nach Los Angeles kommen wird", sagte Griffin beim "View From The Cheap Seats" Podcast. "Ich weiß es nicht, aber ich glaube, dass sich etwas zwischen ihm und seinen Jungs zusammenbraut. Ich weiß nicht, was passieren wird. Aber ich denke, sie werden versuchen, zusammenzuspielen."

Der Clippers-Star spezifizierte es zwar nicht, allerdings meinte er mit "seinen Jungs" vermutlich die sogenannte Banana Boat Crew: Dwyane Wade, Chris Paul und Carmelo Anthony. James hatte in der Vergangenheit betont, dass er irgendwann gerne eine oder zwei Saisons mit seinen besten Freunden in der NBA zusammenspielen würde.

Dies sieht Griffin aber eher nicht in Los Angeles passieren: "Ich könnte mir vorstellen, dass er eher nach New York wechselt als nach Los Angeles. Ich glaube, der [Madison Square] Garden hat immer noch sein ganz eigenes Feeling. Die Energie - es wirkt über das ganze Spiel so, als stünde die gesamte Arena unter Strom."

Griffin betonte im Anschluss noch einmal, dass er es nicht wisse und dass er nicht direkt mit James darüber gesprochen habe. Mit Paul allerdings hat er bekanntlich die letzten Jahre über bei den Clippers zusammengespielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung