Suche...

Suns holen James Jones als Vizepräsidenten

Von SPOX
Donnerstag, 20.07.2017 | 10:06 Uhr
James Jones
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NBA
Bulls @ Wizards

Die Phoenix Suns haben mit ihrem General Manager Ryan McDonough verlängert und gleichzeitig eine überraschende Personalie als Vizepräsidenten eingestellt.

Wie Franchise-Besitzer Robert Sarver bekannt gab, wurde die Zusammenarbeit mit General Manager Ryan McDonough bis 2020 verlängert. Er geht nun in seine fünfte Saison als Verantwortlicher in Arizona und ist dabei, ein junges Team aufzubauen.

Darüber hinaus verpflichtete die Franchise James Jones als neuen Vizepräsidenten der Basketball-Abteilung. Dieser Schritt kommt durchaus überraschend daher, schließlich hatte der 36-Jährige in der vergangenen Saison noch für die Cleveland Cavaliers gespielt.

Jones kann in den letzten Jahren eine überragende Bilanz aufweisen: Er erreichte an der Seite von LeBron James sieben Mal in Folge die Finals - vier Mal mit den Heat, drei Mal mit den Cavaliers. Bei den Suns ist er aber auch kein Unbekannter. Von 2005 bis 2007 spielte er für die Franchise aus Arizona.

"Er ist ein Champion und ein Vorbild auf und neben dem Parkett. Er ist ein Mentor für viele junge Spieler innerhalb der ganzen NBA", sagte Cavs-Besitzer Dan Gilbert über seinen Ex-Schützling. Auch McDonough freut sich über die Verstärkung: "James hat jede Menge Erfahrung und wird unserer Organisation weiterhelfen. Er ist dreifacher Champion und war immer ein wichtiges Mitglied der Spielergewerkschaft."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung