Suche...

Ball nach Workout: "Positive Vibes"

Von SPOX
Donnerstag, 08.06.2017 | 02:01 Uhr
Lonzo Ball
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

Lonzo Ball hat am Mittwoch ein Workout bei den Los Angeles Lakers absolviert, bei dem auch NBA-Legende Magic Johnson anwesend war. Im Anschluss sagte der talentierte Point Guard, dass er gerne für die Lakers spielen würde.

"Natürlich", antwortete Ball auf die Frage, ob er gerne für die Lakers spielen würde, "es ist mein Zuhause." Der Point Guard kommt aus Chino Hills, Kalifornien und hatte auch seine einzige College-Saison bei UCLA verbracht. Bereits in der Vergangenheit hatte er betont, dass er am liebsten für seine "Heimat"-Franchise spielen würde.

Die Lakers allerdings haben sich anscheinend noch nicht entschieden, kommende Woche ist auch ein Workout mit De'Aaron Fox terminiert. Ball stellte daher klar, dass er auch für ein anderes Team spielen würde, auch wenn sein Vater LaVar geäußert hatte, es müssten unbedingt die Lakers sein. "Ich gehe zu jedem Team und mache einfach, was ich mache. Basketball spielen", sagte Ball.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager!

Ein Workout mit den Celtics, die im kommenden Draft über den No.1-Pick verfügen, hatte Ball abgesagt, wie Bostons Präsident Danny Ainge bestätigte. Bei den Lakers sind für den No.2-Pick neben Ball laut ESPN noch Fox und Swingman Josh Jackson in der Verlosung, wenngleich Ball als Favorit gilt. "Ich habe positive Vibes bekommen. Es hat viel Spaß gemacht", sagte Ball nach dem Workout.

Nachdem Vater LaVar mit etlichen kuriosen Aussagen in den letzten Monaten für Aufruhr gesorgt hatte, wurde Lonzo zudem gefragt, ob die Lakers irgendetwas über ihn gesagt hätten, worauf er lediglich entgegnete: "Sie haben gesagt, dass sie ihn lieben. Das war's." LaVar wurde von den Lakers nicht zum Workout seines Sohnes eingeladen.

Erlebe die NBA Finals live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ball sagte zudem, dass er sich für den besten Spieler im kommenden Draft hält. Zu einem potenziellen Fit bei den Lakers sagte er: "Sie brauchen einen Leader, einen Point Guard. Ich bin der Meinung, dass ich diese Lücke füllen kann."

Die Finals im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung