Suche...

Medien: Rockets baggern an vier Stars

Von SPOX
Donnerstag, 22.06.2017 | 10:37 Uhr
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Am Mittwoch gaben die Houston Rockets bekannt, dass sie den Vertrag mit General Manager Daryl Morey vorzeitig um vier Jahre verlängert haben. Der Zeitpunkt ist wohl kein Zufall - Morey hat für die Free Agency große Pläne.

Rockets-Besitzer Les Alexander sagte am Mittwoch, dass Morey seinen Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2022 verlängert hat, und nannte ihn einen "der größten Denker und Erfinder" in der NBA. Ursprünglich hatte der General Manager noch einen bis 2018 gültigen Vertrag gehabt, Houston wollte aber wohl eine "lame-duck-"Situation wie bei den Cavaliers und David Griffin verhindern.

Nach ESPN-Informationen ist Morey in diesen Tagen indes nicht nur wegen dem eigenen Vertrag schwer beschäftigt. Die Rockets wollen rund um den Draft Trades einfädeln, mit denen sie Cap-Space für einen Maximalvertrag freischaufeln können. Unter anderem soll Patrick Beverley zu haben sein, ebenso wie Ryan Anderson und Lou Williams.

In der Free Agency wolle sich Houston auf mindestens vier große Namen konzentrieren: Paul Millsap, Kyle Lowry, Chris Paul und Blake Griffin. Insbesondere bei Paul werde man es "mit aller Kraft" versuchen, wurde eine Quelle in dem Bericht zitiert. Der Point Guard steht allerdings auch bei den Spurs weit oben auf der Liste, während die Clippers ihm mit Abstand das beste Gehalt bieten können.

Dabei will er es allerdings wohl noch nicht belassen. Morey kündigte unter der Woche bereits an, dass er "bei der ersten Gelegenheit" versuchen werde, den Vertrag von Superstar James Harden abermals zu verlängern. Harden könnte dabei gemäß des Salary Caps für weitere vier Jahre und 170 Millionen Dollar unterschreiben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung