Suche...
NBA

Kerr: Hoffnungen für Spiel 2?

Von SPOX
NBA

In Spiel 1 der Finals wurde Warriors-Coach Steve Kerr erneut von seinem Assistenten Mike Brown vertreten. Für Spiel 2 ist ein Comeback Kerrs aber nicht auszuschließen.

Wie ESPN schreibt, gehe es Kerr von Tag zu Tag besser. Rückschlage habe er zuletzt keine mehr erlitten - weshalb es berechtigte Hoffnungen geben soll, dass der 51-Jährige beim zweiten Duell wieder an der Seitenlinie steht. Dieses findet in der Nacht auf Montag statt (2 Uhr live auf DAZN).

Angeblich stand auch lange im Raum, dass Kerr bereits in Spiel 1 das Zepter wieder übernimmt. Doch er habe sich kurzfristig dazu entschieden, Brown wieder den Vortritt zu lassen, um keine Risiken einzugehen.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager!

Kerr leidet an Rücken- und Nackenproblemen, die wohl die Spätfolge einer Operation aus dem Sommer 2015 sind. Seinen weiteren Karriereverlauf soll dies aber nicht beeinflussen: Vor wenigen Tagen erklärte Kerr, dass er keineswegs daran denke, sein Amt bei den Dubs nach dieser Saison niederzulegen.

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung