Suche...
NBA

Schlenk: Howard hat noch einen Platz bei uns

Von SPOX
Dwight Howard

Die erste Saison von Dwight Howard bei den Atlanta Hawks endete unglücklich, nachdem der Center in den Playoffs wenig Spielanteile hatte und sich im Anschluss beschwerte. Der neue General Manager Travis Schlenk stellte nun aber klar, dass Howard noch immer einen Platz bei den Hawks hat.

"Dwight ist immer noch einer der besten Big Men der Liga", sagte Schlenk zur Atlanta Journal-Constitution. "Er hat im Schnitt 13 Punkte und 13 Rebounds aufgelegt, ist einer der besten Rebounder und einer der besten Rim-Protector der Liga."

Howard hatte vergangenen Sommer einen Dreijahresvertrag über 70,5 Millionen Dollar in Atlanta unterschrieben, die erste Saison verlief jedoch nicht optimal. In den Playoffs gegen die Wizards saß der Center im letzten Viertel zumeist draußen und äußerte im Anschluss, darüber "angepisst" zu sein.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich hatte noch keine Gelegenheit, persönlich mit Dwight zu sprechen", sagte Schlenk, der erst seit kurzem bei den Hawks im Amt ist. "Wir haben ein paar Nachrichten geschrieben, ich will ihn aber so bald wie möglich treffen und kennenlernen. Ich werde ihn nicht nach dem beurteilen, was andere über ihn sagen."

Schlenk hatte in einem anderen Interview bereits gesagt, dass kein Spieler bei den Hawks "untouchable" sei, am Samstag stellte er aber noch einmal die Qualität von Howard heraus: "Es gibt einen Grund, warum Atlanta eine der fünf besten Defenses der Liga hatte. Dwight war ein wichtiger Teil davon."

Dwight Howard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung