Suche...

NBA Draft: Traden die Los Angeles Lakers den zweiten Pick?

Medien: L.A. ruft Teams wegen No. 2 Pick an

SID
Freitag, 16.06.2017 | 09:05 Uhr
Seit einigen Wochen leitet Magic Johnson die Geschicke der Lakers
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die Los Angeles Lakers sind offensichtlich noch nicht sicher, ob sie den No. 2 Pick behalten wollen. Laut Medienberichten sprechen sie mit anderen Teams und tätigen Anrufe. Thema dabei: ein Trade.

Laut Informationen der L.A. Times hören sich die Lakers nicht nur Angebote an, sondern schlagen anderen Franchises auch aktiv Trade-Szenarien vor, die ihren No. 2 Pick beinhalten.

Geht man davon aus, dass die Boston Celtics an Position eins Markelle Fultz ziehen werden, bleibt Hollywood vermutlich die Wahl zwischen Lonzo Ball, Josh Jackson und De'Aaron Fox. Alle drei haben bereits bei Magic Johnson und Co. vorgespielt.

Darüber hinaus arbeitet L.A. daran, ein Workout mit Jason Taytum zu vereinbaren.

Erlebe die NBA live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Es gibt Gerüchte, dass die Sacramento Kings sich trotz ihres No. 5 Picks nach oben traden wollen. Die Lakers könnten in einem potenziellen Deal einen der dicken Verträge loswerden, die ihnen auf der Gehaltsliste ein Dorn im Auge sind. Luol Deng oder Timofey Mozgov wären die Kandidaten. Alternativ könnten sie auch einen zusätzlichen Draftpick bekommen.

Auch die Phoenix Suns (Pick #4) könnten Interesse haben, sich einen der Top-Spielmacher der Drafts zu sichern.

Alles zu den Lakers

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung