NBA: Derrick Rose strebt Verbleib bei den New York Knicks an

Agent: Rose will bei den Knicks bleiben

Von SPOX
Freitag, 16.06.2017 | 08:40 Uhr
Derrick Rose
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Point Guard Derrick Rose wird im kommenden Sommer Free Agent. Sein Agent verkündete nun, dass der MVP von 2011 gerne einen neuen Vertrag bei den New York Knicks unterzeichnen würde.

"Er liebt New York und möchte hier bleiben", sagte Roses Berater B.J Armstrong dem Bleacher Report. "Wir haben dies der Franchise bereits mitgeteilt. Ob es nun möglich ist oder nicht, liegt natürlich an ihnen."

Rose musste sich im April einer Operation am Meniskus unterziehen und gilt als enorm verletzungsanfällig. Laut Armstrong habe Rose aber bereits wieder mit Workouts begonnen und wird fit in die neue Saison gehen.

Erlebe die NBA live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Um einen Verbleib im Big Apple möglich zu machen, sei Rose bereit, auf Geld zu verzichten. Zuletzt er verdiente er 21,3 Millionen Dollar. Somit haben sich die Gerüchte, Rose würde im Sommer einen Max-Contract fordern, wohl erübrigt, zumal dies aufgrund seiner Verletzungshistorie ohnehin unrealistisch erschien.

In seiner ersten Saison bei den Knicks, die die Playoffs deutlich verpasst haben, legte Rose in 60 Spielen 18,1 Punkte auf.

Laut CBS Sports könnten die Knicks durchaus darüber nachdenken, Rose zu geringeren Bezügen zu behalten, damit er beispielsweise als Mentor für einen der künftigen Rookies fungieren kann. Die Knicks werden unter anderem mit dem französischen Point Guard Frank Ntilikina in Verbindung gebracht. Sie dürfen beim Draft 2017 an achter Stelle picken.

Alles zu den Knicks

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung