Suche...

Isaiah Hartenstein im Porträt: Alle Infos zur deutschen NBA-Hoffnung

Isaiah Hartenstein von den Rockets gedraftet

Von SPOX
Freitag, 23.06.2017 | 12:00 Uhr
Isaiah Hartenstein beim Nike Hoope Summit
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Isaiah Hartenstein wurde im NBA Draft 2017 an 43. Stelle von den Houston Rockets gezogen. Damit könnte er in der kommenden Saison der vierte Deutsche in der besten Basketball-Liga der Welt werden. Es erscheint jedoch wahrscheinlicher, dass Hartenstein in der kommenden Saison weiter in Europa spielt.

Bekommt die deutsche Gemeinde in der NBA Zuwachs? Neben Dirk Nowitzki, Dennis Schröder und Paul Zipser könnte in der kommenden Saison ein weiterer Spieler mit deutschem Pass in der besten Basketball-Liga der Welt spielen. Isaiah Hartenstein wurde im Draft in der zweiten Runde an Position 43 von den Houston Rockets gezogen. Die entscheidende Frage wird sein, ob die Texaner sofort auf den Deutschen setzen oder ihn, wie viele andere europäische Spieler, noch ein oder mehrere Jahre auf dem alten Kontinent parken.

Der 19-Jährige gilt schon seit einigen Jahren als das größte deutsche Talent seit Dirk Nowitzki und stand bereits früh in den Notizbüchern der NBA-Scouts. Hartenstein selbst hält von solchen Vergleichen recht wenig, wie er auch im SPOX-Interview zu Protokoll gab. "Ich versuche mich nicht mit solchen Gedankenspielen der Medien auseinanderzusetzen", erklärte der Prospect. "Ich versuche jeden Tag in die Halle zu gehen und hart zu arbeiten. Am Ende wird mein Spiel für sich selbst sprechen."

Es waren selbstbewusste Worte eines jungen Mannes, der im Januar 2016 das heimische Nest verließ. Statt in Deutschland zu bleiben, entschied Hartenstein sich für einen Wechsel zu Zalgiris Kaunas, dem Top-Klub aus Litauen und bekannt für die exzellente Ausbildung von jungen Spielern. So konnte sich der Youngster unter der Führung von der litauischen Legende Sarunas Jasikevicius weiterentwickeln.

Gefördert von Vater Florian Hartenstein

Zuvor war vornehmlich Vater Florian bei den Artland Dragons in Quakenbrück der Trainer. Hartenstein Sr. hatte zuvor auch eine erfolgreiche Karriere. In der BBL spielte der Center viele Jahre für die Gießen 46ers, bevor er bei den Dragons seine Laufbahn ausklingen ließ und in den Trainerstab wechselte. Seine Ausbildung (auch basketballerisch) genoss der gebürtige Mainzer an der University of Oregon. In dieser Zeit kam auch Isaiah zur Welt, der in seinem Pass Eugene, Oregon als Geburtsort stehen hat.

Entsprechend wurde der junge Isaiah von seinem Vater gefördert. Hartenstein wuchs auf 2,16 Meter und dominierte die Jugendligen und wurde unter anderem 2014 zum MVP der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) ausgezeichnet. Auch im Final Four erhielt Hartenstein die Ehrung als wertvollster Spieler und führte die Young Dragons zum Titel.

Auch international verdiente sich der Deutsche seine ersten Sporen. So nahm er als einziger deutscher Spieler seines Jahrgangs am Jordan Brand Classic teil und spielte auch in diversen Auswahlmannschaften des DBB. Auf Verbandsebene war der vierte Platz bei der U18-EM im Dezember 2016 mit Mushidi und Freudenberg der größte Erfolg, Hartenstein wurde dabei ins All-Star-Team des Turniers berufen.

Zalgiris Kaunas und das Nike Hoop Summit

Doch schon zuvor hatten zahlreiche europäische Topklubs wie der FC Barcelona oder Saski Baskonia großes Interesse am deutschen Talent. Kaunas bekam letztlich den Zuschlag und baute Hartenstein behutsam auf, wobei er beim adidas Next Generation Tournament 2016 eine historische Leistung zeigte. Seine 23,5 Punkte und 11,3 Rebounds im Schnitt gehörten zu den besten Statistiken, die in diesem Turnier jemals gezeigt wurden.

Ende September 2016 debütierte er dann in der ersten Mannschaft, einen Monat später schnupperte er auch in der Euroleague erste Minuten, als er gegen Fenerbahce kurz auf den Court durfte. Am Ende der Saison standen 29 Spiele zu Buche, in denen er 4,7 Punkte und 3,5 Rebounds im Schnitt auflegte.

Den Traum von der NBA lebte Hartenstein dennoch weiter. Obwohl die Saison in Litauen noch lief, stellte Zalgiris Hartenstein frei, damit er am prestigeträchtigen Nike Hoop Summit teilnehmen konnte. Dort hatten bereits Nowitzki und Schröder den Grundstein für ihre weitere Karriere in Übersee gelegt und überzeugt.

Und auch Hartenstein enttäuschte nicht: Mit 10 Punkten, 4 Rebounds, 2 Assists und 2 Blocks füllte der Prospect den Statistikbogen - und das nur 100 Kilometer entfernt von seinem Geburtsort. Entsprechend waren auch viele Familienangehörige in der Halle und feuerten Hartenstein lautstark an.

Hartensteins Statistiken mit der Nationalmannschaft

JahrTurnierMinutenReboundsAssistsBlocksPunkte
2014U16-EM26:079,21,91,510,2
2015U18-EM22:138,71,40,811,6
2016U18-EM25:419,53,51,714,7

Hartenstein wird von den Houston Rockets gezogen

Der Big Man hatte dabei einen guten Eindruck hinterlassen, letztlich wurde es aber nichts mit der ersten Runde. Es machten Gerüchte die Runde, dass Hartensteins Rückenprobleme einige Interessenten abschreckten. Der Deutsche verneinte dies umgehend: "Mir geht es gut. Ich hatte die ganze Saison keine Probleme", beteuerte der U-Nationalspieler. "Ich habe kein einziges Training oder Spiel verpasst."

Viele Teams sahen den Deutschen auch noch nicht als bereit an und wollten den Youngster lieber noch ein paar Jahre in Europa spielen lassen. Hartenstein wollte jedoch bereits in diesem Sommer den Sprung über den großen Teich wagen.

Entsprechend selbstbewusst gab sich der 19-Jährige, nachdem sein Name endlich aufgerufen wurde. Hartenstein betonte dabei erneut, dass er gerne bei den Rockets bleiben würde. Dem schob Rockets-GM Daryl Morey einen Riegel vor. Der Zweitrundenpick werde zwar in der Summer League auflaufen und sich beweisen dürfen, danach soll der Big Men aber noch in Europa seine Sporen verdienen.

Summer League

Das letzte Wort muss dabei aber noch nicht gesprochen sein. Überzeugt Hartenstein in der Summer League in Las Vegas kann es gut möglich sein, dass der Big einen Platz im Roster der Rockets erkämpfen könnte. Vom 7. bis zum 17. Juli sollten sich alle deutschen Fans Zeit nehmen, um den deutschen Hoffnungsträger zu begutachten.

Die Termine der Rockets in der Summer League

DatumUhrzeitTeam 1Team 2
8. Juli 20174 UhrRocketsNuggets
9. Juli 20174 UhrRocketsCavaliers
11. Juli 20173.30 UhrRocketsSuns

Alle weiteren Termine sind noch unbekannt und hängen von den Resultaten der Teams ab.

An der Einstellung wird es nicht liegen. Im Interview nach dem Draft gab sich Hartenstein direkt angriffslustig. "Ich danke den Rockets, dass sie mich genommen haben. Ich werde nun Vollgas geben und versuchen, noch härter zu arbeiten."

Stärken und Schwächen von Hartenstein

Hartenstein verfügt auch so bereits über Skills, die nicht selbstverständlich für einen Big sind und ihn zu einem vielversprechenden Talent werden ließen. Seine Athletik und der für einen 19-Jährigen imposante Körper fallen sofort ins Auge, beides scheint ihn für eine Rolle als guter Pick'n'Roll-Spieler zu prädestinieren.

"Ich kann viele verschiedene Dinge", beschrieb Hartenstein nach dem Draft sein Stärken. "Ich kann dribbeln, in den Post gehen und, was ich bisher kaum gezeigt habe, werfen. Damit bin ich für Houston sicher eine große Hilfe."

Auch als Passer hat er durchaus schon Ansätze gezeigt. Das renommierte Draftportal DraftExpress attestiert ihm das Potenzial, mit der Zeit zu "einem sehr vielseitigen Big Man heranzuwachsen".

Man sollte aber nicht damit rechnen, dass er sofort einschlägt, dafür wird der Qualitätssprung seiner Gegner einfach zu groß sein und dafür ist er auch noch nicht weit genug. Bei allem Potenzial hat Hartenstein bisher noch in keinem Bereich wirklich Konstanz erreicht. Auch sein Wurf braucht etwa noch jede Menge Arbeit, auch wenn er selbst dies anderes sieht, bevor man ihn - in dieser Hinsicht - irgendwie mit Nowitzki in Verbindung bringt.

Alle Infos zum NBA Draft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung