Suche...

NBA-Playoffs: Zaza Pachulia von den Golden State Warriors leidet unter Tirade von Gregg Popovich

Wegen Pop? Pachulia-Familie bedroht

Von SPOX
Montag, 22.05.2017 | 08:37 Uhr
Zaza Pachulia
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Zaza Pachulia ist seit seinem Foul gegen Kawhi Leonard, das zu dessen Verletzung führte, ein Dorn im Auge für viele Fans der San Antonio Spurs. Einige von ihnen haben es nun jedoch zu weit getrieben.

Pachulia verriet am Sonntag, dass er verstärkte Sicherheitsmaßnahmen für seine drei Kinder ergreifen musste, nachdem die Drohungen gegen ihn und seine Familie auf Social Media in den letzten Tagen immer häufiger vorgekommen sind. Der Georgier sagte zudem, dass die Tirade von Spurs-Coach Gregg Popovich dabei eine "große Rolle" gespielt habe.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Pachulia hatte in Spiel 1 der Western Conference Finals seinen Fuß - absichtlich oder nicht - so positioniert, dass Leonard bei einem Sprungwurf auf ihm landete und dabei umknickte. Popovich hatte Pachulias Verhalten danach als "unsportlich" und "gefährlich" bezeichnet und damit das ausgedrückt, was viele Spurs-Fans Pachulia ebenfalls vorwarfen. Seither wurden Pachulia und seine Familie immer häufiger bedroht.

"Ich gebe Pop nicht für alles die Schuld, aber was er gesagt hat, hatte einen großen Einfluss", sagte Pachulia am Sonntag zu USA Today. "Manche Fans, die vielleicht nicht so viel nachdenken, hören einfach nur seine Worte und denken: 'Okay, Pop hat das gesagt, also lasst uns handeln.' Das ist einfach falsch. Bedroht ruhig mich, aber nicht meine Ehefrau und lasst meine Kinder aus dem Spiel."

"Für mich als Mann ist es kein Problem, damit umzugehen. Aber ich hasse es, dass meine Familie auch damit umgehen muss. Meine Frau und Kinder hatten überhaupt nichts damit zu tun, sie sind unschuldig und haben es nicht verdient", sagte Pachulia weiter. "Pop ist natürlich nicht allein dafür verantwortlich, aber er hat dabei eine große Rolle gespielt."

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager!

Der Spurs-Coach selbst hatte nach Spiel 2 gesagt, dass er nicht mehr über das Thema reden wolle. Pachulia, der für Spiel 4 selbst fraglich ist, sagte am Sonntag noch, dass er wegen der Aussagen nicht den Respekt vor Popovich verloren habe: "Er ist eine sehr, sehr respektierte Person im heutigen Basketball. Da ist es logisch, dass es einen Effekt haben wird, wenn er so etwas sagt und mich direkt beschuldigt."

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung