Suche...

Perk: KD und Russ sprechen wieder miteinander

Von SPOX
Mittwoch, 10.05.2017 | 08:37 Uhr
Kevin Durant, Russell Westbrook
Advertisement
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Nach dem Wechsel von Kevin Durant zu den Warriors herrschte lange Zeit Eiseskälte zwischen ihm und Russell Westbrook. Laut Kendrick Perkins hat sich dies nun jedoch geändert.

Perkins, der zwischen 2011 und 2015 mit Westbrook und Durant in OKC zusammengespielt hatte, sagte bei der TNT-Show "Area 21", dass er versucht habe, den Streit zwischen den beiden zu schlichten.

"Als Russ den [Triple-Double-]Rekord gebrochen hat, hatte ich KD eine Nachricht geschickt", erzählte Perkins. "Am nächsten Tag hat er mir geantwortet und mir gesagt, dass er und Russ eine gute Unterhaltung hatten. Die Medien wissen davon nichts, aber ich kann bestätigen, dass sie wieder miteinander reden und ihre Differenzen beiseitegelegt haben."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Perkins, der in dieser Saison zwar nirgendwo unter Vertrag stand, seine Karriere aber noch nicht beenden will, äußerte zudem, dass es möglich sei, dass Durant eines Tages zurück nach Oklahoma City wechselt.

"Es würde mich nicht überraschen, wenn KD nach einem Run mit den Warriors zurück nach Oklahoma wechseln würde", sagte Perkins. "Meiner Meinung nach wird Russ auf keinen Fall wechseln, so ist er einfach. Er will einfach mit den Jungs arbeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Er wird niemanden anbetteln, dass er mit ihm spielt, und er wird auch nirgendwo hingehen, um einen Ring zu jagen."

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Durant wird im kommenden Sommer Free Agent, es wird jedoch nicht angezweifelt, dass er im Anschluss bei den Warriors verlängern wird. Westbrook steht in OKC zwar noch bis 2018 unter Vertrag (Spieler-Option für 2019), allerdings äußerte OKC-GM Sam Presti kürzlich bereits die Hoffnung, in diesem Sommer eine neue Vertragsverlängerung mit dem MVP-Kandidaten auszuhandeln.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung