NBA: Kyle Lowry steigt bei den Toronto Raptors aus seinem Vertrag aus

Lowry: "Meine Priorität ist ein Ring"

Von SPOX
Dienstag, 09.05.2017 | 06:31 Uhr
Kyle Lowry wird im Sommer Free Agent
Advertisement
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Arkansas @ Texas A&M
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi St @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Wie erwartet wird Kyle Lowry von den Toronto Raptors aus seinem Vertrag aussteigen. Der Point Guard wird damit zum Free Agent und kann damit im Sommer groß abkassieren. Dies bestätigte der dreimalige All Star.

"Ich werde aus meinem Vertrag aussteigen", erklärte Lowry gegenüber dem Toronto Star. "Mehr weiß ich aber auch noch nicht. Wir haben gerade erst verloren. Ich muss zunächst erst einmal dafür sorgen, dass mein Knöchel wieder verheilt." Lowry verpasste wegen der Verletzung die letzten beiden Spiele in der Serie gegen die Cleveland Cavaliers, die die Kanadier sweepten.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Einfach wird es sich der Spielmacher mit seiner Entscheidung aber nicht machen. "Es ist jetzt schon meine dritte Free Agency. Das macht schon Spaß, ist aber auch sehr stressig." Dem Blatt berichtete er ebenfalls, was ganz oben auf seiner Agenda steht. "Meine Priorität ist ein Ring."

Fünf Fragen zu den Raptors: Lieber Tanking als LeBron-Opfer

Dabei schloss er nicht aus, dass er dies auch woanders als in Kanada erreichen kann. "Ich denke, ich kann dieses Ziel überall erreichen. So selbstbewusst bin ich."

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Lowry ist inzwischen 31 und hätte in Toronto noch eine Spieleroption auf ein weiteres Jahr bei den Raptors in Höhe von 12 Millionen Dollar. Aufgrund des neuen CBA könnte der Point Guard aber einen Vertrag unterschreiben, der ihm den doppelten Betrag einbringen könnte. In dieser Saison konnte der Spielmacher aber lediglich 60 Spiele wegen einer Operation am Handgelenk absolvieren. In diesen legte er 22,4 Punkte und 7,0 Assists auf.

Kyle Lowry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung