Suche...

Cleveland Cavaliers: Tyronn Lue bestraft J.R. Smith

Auf Fake reingefallen! Geldstrafe für J.R. Smith

Von SPOX
Montag, 08.05.2017 | 15:59 Uhr
JR Smith
Advertisement
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers

J.R. Smith muss eine Strafe von 100 Dollar an seinen Head Coach Tyronn Lue bezahlen. Der Grund: Er fiel auf einen Pump Fake von DeMar DeRozan ein.

Der Vorfall ereignete sich in Spiel 4, als Smith nach einem Fake von DeRozan hochsprang. Dafür kassierte er die besagte Strafe von seinem Coach, der das Geld direkt nach dem Spiel im Locker Room einsammelte.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut Lue sei diese Abmachung schon vor der Serie getroffen worden, als Smith mit der Aufgabe betraut wurde, DeRozan zu verteidigen. Dadurch sollte verhindert werden, dass der Raptor allzu oft an die Freiwurflinie geht.

Letztendlich passierte es in der Serie nur ein einziges Mal, was für Smith spricht. Dieser war sich derweil sofort seiner Schuld bewusst: "Ich wusste sofort, dass die Strafe fällig wird, als ich gesprungen bin", so Smith.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Die Cavaliers stehen in den Conference Finals im Osten, nachdem die Raptors und davor die Indiana Pacers per Sweep in den Urlaub geschickt wurden.

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung