NBA: Warriors hätten lieber gegen Clippers gespielt

Dubs wollten LAC: "Kein Nachtleben in Utah"

Von SPOX
Dienstag, 02.05.2017 | 09:23 Uhr
Kevin Durant, JaVale McGee
Advertisement
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Golden State Warriors hatten offenbar darauf gehofft, dass sie in Runde zwei gegen die Clippers spielen würden. Der Grund dafür ist etwas überraschend.

Den Warriors geht es dabei darum, dass man in Salt Lake City nicht allzu viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung habe: "Es ist kein Vergleich zwischen Los Angeles und Salt Lake City", sagte Matt Barnes zu ESPN. "Es gibt kein Nachtleben in Utah. Als Spieler willst du natürlich etwas Nachtleben haben, auch wenn es wichtiger ist, dass man die Spiele gewinnt. Ich persönlich wollte zudem gegen die Clippers spielen, weil das mein früheres Team ist und meine Kinder in L.A. sind."

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Die Jazz taten Barnes den Gefallen nicht, da sie die Clippers in sieben Spielen eliminierten. Auch Andre Iguodala hatte auf einen anderen Ausgang gehofft: "Das Problem in Utah ist, dass du nur rumsitzt. In L.A. hat man mehr Energie, weil die Stadt diesen speziellen Vibe hat. Aber in Utah wirst du eingeschläfert und langweilst dich und musst dich dann für jedes Spiel extra motivieren. Der Vibe ist dann eher: 'Mann, lasst uns hier schnell abhauen.'"

Kevin Durant, Draymond Green und Stephen Curry hingegen sagten, dass es keine Rolle spiele, wie das Nachtleben aussehe, da das Team schließlich eine Aufgabe zu erledigen habe. Und auch Iguodala betonte, dass Utah auch seine Vorteile habe: "Man kann sich nicht so verlieren wie in L.A. Wir werden vermutlich einfach etwas zusammen unternehmen, weil man sonst nichts zu tun hat."

Playoff-Check: Golden State vs. Utah

Jazz-Guard Joe Ingles konterte die Aussagen aus Golden State indes bereits: "Sie können von mir aus zwischen den Spielen nach L.A. fahren. Sie haben genug Geld dafür, einen Jet zu mieten. Wenn sie unterhalten werden wollen, können sie auch einfach ein Auto mieten und nach Las Vegas fahren. Das würde ich sogar für sie übernehmen."

Spiel 1 der Western Conference Semifinals findet in der Nacht auf Dienstag in Oakland statt (4.30 Uhr live auf DAZN).

Die Warriors im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung