Suche...

NBA: Draymond Green fühlt sich missverstanden

"Erbärmlich!" Green attackiert Medien

Von SPOX
Donnerstag, 11.05.2017 | 09:07 Uhr
Draymond Green
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Draymond Green fühlt sich missverstanden. Nachdem seine Aussagen über die Gegner der Cleveland Cavaliers als Kritik verstanden wurden, hat der Forward der Golden State Warriors sich über die Medien beschwert.

Green hatte Anfang der Woche gesagt, dass er erwartet hätte, dass die Teams "ein wenig härter kämpfen" würden und dass er der Meinung sei, dass bei Cavs-Spielen "nur ein Team guten Basketball" spielen würde und dies "ziemlich schwach" sei. Dass dies als Kritik an der Eastern Conference gewertet wurde, stieß Green nun allerdings sauer auf.

"Ich habe nie gesagt, dass ich von ihren Gegnern enttäuscht war", sagte Green am Mittwoch nach dem Warriors-Training. "Die Leute wollen immer einen Teil eines Statements nehmen und daraus machen: 'Draymond hat gesagt, dass die Cavs keine Gegner haben.' Sie nehmen nicht 'Draymond hat gesagt, dass Cleveland großartigen Basketball spielt', obwohl ich das auch gesagt habe."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Green redete sich dabei in Rage und beschwerte sich explizit über ESPN: "Alle jagen immer die nächste Headline, die nächste Kontroverse. Wenn man ESPN anschaltet, wirkt es, als würde man eine kontroverse Reality-Show sehen. Es ist ziemlich erbärmlich, dass das die Headline ist, die jeder haben will. Es ist einfach lächerlich."

Green, dessen Warriors die gleiche 8-0-Bilanz aufweisen wie die Cavaliers, betonte, dass ihm völlig egal sei, gegen wen Cleveland spielen müsse. Die Kontroversen seien irritierend, aber: "Es ist nicht so, dass das meinen Alltag beeinflusst. Ich gehe trotzdem nach Hause, habe Spaß mit meinen Kindern und genieße meinen Tag. Aber ich verstehe es manchmal nicht", sagte Green.

Draymond Green im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung