Dienstag, 16.05.2017

NBA: Dirk Nowitzki geht Weg der Dallas Mavericks mit

Dirk: "Werde helfen, wo ich kann"

Dirk Nowitzki will den Weg seiner Dallas Mavericks mitgehen - egal, wie dieser aussehen wird. "Ich werde helfen, wo ich kann", wurde der Superstar auf der Website der Mavs zitiert. Dallas steht nach einer enttäuschenden Saison in diesem Sommer mal wieder vor wichtigen Personalentscheidungen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Weil wir es nicht in die Playoffs geschafft haben, ist viel Zeit", sagte der 38-Jährige. Der Würzburger will in den kommenden Wochen ausführlich mit Besitzer Mark Cuban, GM Donnie Nelson und Head Coach Rick Carlisle sprechen. "Wir müssen schauen, wie wir besser werden können", sagte Nowitzki. Auch beim NBA-Draft am 22. Juni in Brooklyn/New York möchte der frühere Nationalspieler seinem Klub bei der Auswahl der Talente helfen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Entscheidungen des Front Offices will Nowitzki mittragen: "Wenn wir einen Neuaufbau starten, werde ich das Gesicht sein. Ich identifiziere mich schon so lange mit dem Klub, mit den Fans und der Stadt, dass ich alles mitmache - was auch immer geplant ist." Die Mavericks hatten die Postseason mit 33 Siegen und 49 Niederlagen klar verpasst. Nowitzki steht bis 2018 in Dallas unter Vertrag.

Das Playoff-Bracket im Überblick

SID/SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Love sieht die Cavs nicht als Außenseiter in den Finals

Love: "Außenseiter? Finde ich lustig!"

Bill Laimbeer war Mitglied der Bad Boys der Detroit Pistons

Laimbeer: "Haben nie einen Spieler wie LeBron gesehen"

David Stern hat über den geplatzten CP3-Trade zu den Lakers gesprochen

Stern: Wollte weiter über CP3-Deal zu Lakers verhandeln


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.