Die Coaches haben gewählt

D'Antonio und Spoelstra Coaches of the Year

SID
Sonntag, 07.05.2017 | 17:50 Uhr
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Tigers
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Mike D'Antoni und Erik Spoelstra sind mit dem Michael H. Goldberg NBCA Coach of the Year Award ausgezeichnet worden. Die NBA Coaches Association vergab den Preis zum ersten Mal.

Mike D'Antoni und Erik Spoelstra sind mit dem Michael H. Goldberg NBCA Coach of the Year Award ausgezeichnet worden. Die NBA Coaches Association vergab den Preis zum ersten Mal.

Parallel zur Players Union, die seit Kurzem zusätzlich zu den von Journalisten gewählten Awards eigene Auszeichnungen vergibt, hat die NBA Coaches Association zum ersten Mal ihren Coach of the Year gekürt.

Die Coaches selbst haben jeder eine Stimme, am Ende landeten Mike D'Antoni von den Houston Rockets und Erik Spoelstra von den Miami Heat gemeinsam auf dem ersten Platz.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

D'Antoni hatte die Rockets zu einer Saison mit 55 Siegen und dem dritten Platz in der Western Conference geführt, in dem er James Harden die Schlüssel zur Offensive in die Hand gegeben hatte.

Spoelstra überzeugte mit einer schwachen Heat-Truppe und beendete die Saison mit 41 Siegen, obwohl Miami zwischenzeitlich bei 11 Siegen und 30 Niederlagen stand. Die 13 Spiele andauernde Siegesserie war die längste eines Teams unter 0.500 in der Geschichte der Liga.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung