Suche...

Medien: Pistons matchen jedes Angebot für KCP

Von SPOX
Montag, 17.04.2017 | 15:23 Uhr
Kentavious Caldwell-Pope
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls

Kentavious Caldwell-Pope wird im kommenden Sommer Restricted Free Agent. Die Detroit Pistons werden ihn Medienberichten zufolge um jeden Preis halten.

Das berichtet unter anderem die Detroit Free Press. Demnach plane die Franchise, jedes Angebot anderer Teams an den Flügelspieler zu matchen - selbst, wenn es sich um Maximal-Gebote handeln soll.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ein solches wäre für den 24-Jährigen allerdings sehr gewagt. Nach einem vielversprechenden dritten Jahr stagnierte seine Leistung in der abgelaufenen Saison. In durchschnittlich 33,3 Minuten Spielzeit legte er 13,8 Punkte, 3,3 Rebounds und 1,2 Steals auf. Von jenseits der Dreierlinie versenkte er 35 Prozent seiner Würfe.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Die Personalentscheidungen wird letztendlich Stan van Gundy treffen, der nicht nur Head Coach ist, sondern auch die Basketball-Abteilung leitet. Er gilt als großer Fan von Caldwell-Pope. Dagegen könnten Reggie Jackson und Boban Marjanovic auf der Abschussliste stehen. Diese haben allerdings noch langfristige Verträge.

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung