Gregg Popovich lobt Kawhi Leonard

Pop: "Kawhi ist der beste Spieler der Liga"

Von SPOX
Freitag, 28.04.2017 | 09:35 Uhr
Kawhi Leonard
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die San Antonio Spurs haben in einer umkämpften Erstrundenserie die Memphis Grizzlies in sechs Spielen besiegt. Kawhi Leonard war der überragende Akteur der Serie - und erhält von seinem Head Coach Gregg Popovich ein großes Lob. Auch der Gegner zollt Respekt.

Die Spurs hatten mit Memphis mehr Probleme als erwartet, setzten sich am Ende aber trotzdem durch. Das hatte auch mit der größeren individuellen Klasse zu tun - also vor allem mit Kawhi Leonard.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Meiner Meinung nach ist Leonard der beste Spieler der Liga", erklärte Gregg Popovich auf der Pressekonferenz nach Spiel 6. "Er ist zweifelsfrei der beste Two-Way-Player und erledigt all seine Aufgaben mit großer Klasse. Das ist beeindruckend."

Der amtierende Verteidiger des Jahres legte in der Serie 31,2 Punkte im Schnitt auf und traf dabei 54,8 Prozent aus dem Feld. Dafür erhielt er auch großen Respekt vom gegnerischen Head Coach: "Was bei ihm den Unterschied macht: Er nimmt sich keine Pausen auf dem Feld, weil er auf beiden Seiten so gut arbeitet", sagte David Fizdale.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

"Er findet immer einen Weg, um das entscheidende Play zu machen - egal, ob es ein Punkt, Rebound, Steal oder Block ist. Wenn er in meinem Team wäre, würde ich auch sagen, dass er der beste Spieler der Liga ist", fügte Fizdale an.

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung