Golden State Warriors: Kevin Durant spricht über Zukunft

Durant: Werde nirgends hingehen

Von SPOX
Samstag, 15.04.2017 | 09:35 Uhr
Kevin Durant
Advertisement
NCAA Division I FBS
Live
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Kevin Durant hat die Option, im kommenden Sommer schon wieder Free Agent zu werden. Somit könnte er das Team erneut wechseln. Das hat er allerdings keinesfalls vor. Auch um die anderen Spieler macht er sich keine Sorgen.

Durant besitzt für die kommende Saison eine Spieleroption in Höhe von 27,7 Millionen Dollar. Angesichts der Tatsache, dass der Salary Cap auf voraussichtlich 101 Millionen ansteigt, könnte er theoretisch mehr für sich herausschlagen, falls er die Option nicht zieht.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allerdings: "Ich habe noch nicht wirklich darüber nachgedacht, kann aber sagen, dass ich nicht plane, irgendwo anders hinzugehen", so KD gegenüber Warriors Plus/Minus.

Neben Durant wird auch Stephen Curry Free Agent, der mit seinem aktuellen Salär von 12,1 Millionen Dollar jährlich unterbezahlt ist und deutlich mehr verlangen kann. Auch Shaun Livingston und Andre Iguodalas Verträge laufen aus - auf das Front Office kommt also jede Menge Arbeit zu.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Durant ist aber optimistisch: "Natürlich will man, dass dieser Kern zusammenbleibt. Wir wollen sehen, wie viel Erfolg wir haben können. Ich bin sicher, dass wir nach der Saison eine Lösung finden, mit der sich für uns alles zum Besten wendet."

Die Warriors im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung