Mittwoch, 19.04.2017

Chicago Bulls nach Spiel 2

Playoff-Rondo trifft Zipsanity

Die Chicago Bulls haben mit dem Sieg in Spiel 2 in Boston einen großen Schritt in Richtung eines möglichen Upsets gegen die Boston Celtics gemacht. Dabei wurde Rajon Rondo nach langer Zeit wieder zu Playoff-Rondo. Auch Paul Zipser überzeugte im TD Garden in seiner Rolle als Sixth Man und nimmt großen Einfluss auf die Serie.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Es war wie in alten Playoff-Zeiten. Rajon Rondo dominierte im TD Garden den Ball, zog in die Zone, bediente seine Mitspieler, pushte das Tempo. Dazu sprang er in die Passwege und klebte am gegnerischen Point Guard. Der einzige Unterschied war, dass die Nummer neun diesmal ein schwarzes Jersey mit der Aufschrift "Bulls" trug und nicht die weiße Heim-Uniform mit dem Celtics-Schriftzug.

11 Punkte, 9 Rebounds, 14 Assists und 5 Steals standen nach 40 Minuten Einsatzzeit für Rondo zu Buche und waren der Grundstein für Chicagos zweiten Auswärtssieg beim Top-Seed der Eastern Conference. "Er war der Schlüssel für uns zu Beginn der Partie", lobte Bulls-Coach Fred Hoiberg seinen nicht immer einfachen Schützling nach der Partie. "Er hat uns in gute Wurfpositionen gebracht. Das hat dem Team Selbstvertrauen gegeben."

Erlebe die NBA Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch Dwyane Wade stimmte Lobeshymnen auf Alpha Nummer drei an. "Es war unglaublich, wie er das Team geführt hat", so der Veteran. Gerade die Beziehung mit Wade war durch die zahlreichen Serien zwischen den Miami Heat und Celtics nicht immer nicht die Beste. Wade gestand ehrlich: "Ich habe ihn gehasst, natürlich nicht auf einer persönlichen, sondern auf sportlicher Ebene."

Ist der Ruf erst ruiniert...

Es scheint, als ob die holprige Saison der Bulls doch noch zu einem Happy End führen könnte. Vergessen die Streitigkeiten, vergessen der tiefe Graben, der innerhalb des Teams entstanden war. Dabei schien alles wie erwartet zu laufen. Was hatte Chicago mit GM Gar Forman nur vor? Einen alternden Wade verpflichten, nur um ein paar Tickets mehr zu verkaufen?

Dazu einen Rajon Rondo, den wohl 29 andere Teams nicht einmal mit Kneifzange angefasst hätten. Zu präsent waren die Eskapaden des eigensinnigen Spielmachers, dessen Ruf nach dem Zusammenbruch der Big Three in Boston erheblich gelitten hatte. Das Etikett "uncoachbale" klebte wie verdammt zäher Kaugummi an ihm, dem zudem nachgesagt wird, dass sein Spiel nicht mehr den Standards der heutigen NBA genüge und eher wie ein Relikt aus vergangenen Zeiten wirke.

Die größten Playoff-Upsets: Underdog? Von wegen!
Paul Zipser und die Chicago Bulls führen gegen Top-Seed Boston Celtics mit 2-0 - die Überraschung liegt in der Luft. Welches sind die größten Upsets der NBA-Geschichte?
© getty
1/16
Paul Zipser und die Chicago Bulls führen gegen Top-Seed Boston Celtics mit 2-0 - die Überraschung liegt in der Luft. Welches sind die größten Upsets der NBA-Geschichte?
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics.html
1975: Warriors (1) - Bullets (2) 4:0 - Einen Sweep hatte viele Beobachter erwartet, allerdings für Washington. Schließlich hatte man vorher den Champion zurück nach Boston geschickt. Auch beim 0:3 glaubten noch viele an die Bullets - beim 0:4 nicht mehr
© getty
2/16
1975: Warriors (1) - Bullets (2) 4:0 - Einen Sweep hatte viele Beobachter erwartet, allerdings für Washington. Schließlich hatte man vorher den Champion zurück nach Boston geschickt. Auch beim 0:3 glaubten noch viele an die Bullets - beim 0:4 nicht mehr
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=2.html
1984: Nets (6) - Sixers (3) 3:2 - Das war's mit dem Traum von Repeat. Der Champion aus Philly ging in der ersten Runde gegen New Jersey raus - trotz Dr. J, Moses Malone und Mo Cheeks
© getty
3/16
1984: Nets (6) - Sixers (3) 3:2 - Das war's mit dem Traum von Repeat. Der Champion aus Philly ging in der ersten Runde gegen New Jersey raus - trotz Dr. J, Moses Malone und Mo Cheeks
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=3.html
1987: Sonics (7) - Mavericks (2) 3:1 - 151 Punkte legte Dallas beim Sieg in Spiel 1 auf, vielleicht wurde ihnen das zum Verhängnis. Rolando Blackman, Derek Harper und Co. verloren drei Partien gegen Seattle, das in Runde 2 auch noch Houston ausknockte
© getty
4/16
1987: Sonics (7) - Mavericks (2) 3:1 - 151 Punkte legte Dallas beim Sieg in Spiel 1 auf, vielleicht wurde ihnen das zum Verhängnis. Rolando Blackman, Derek Harper und Co. verloren drei Partien gegen Seattle, das in Runde 2 auch noch Houston ausknockte
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=4.html
1991: Warriors (7) - Spurs (2) 3:1 - Run TMC mit Tim Hardaway, Mitch Richmond und Chris Mullin überliefen in Runde eins die Spurs um David Robinson. Danach war aber gegen die Lakers Endstation
© getty
5/16
1991: Warriors (7) - Spurs (2) 3:1 - Run TMC mit Tim Hardaway, Mitch Richmond und Chris Mullin überliefen in Runde eins die Spurs um David Robinson. Danach war aber gegen die Lakers Endstation
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=5.html
1994: Nuggets (8) - SuperSonics (1) 3:2 - Der erste Upset eines No.-8-Seeds beförderte Detlef Schrempf und die 63-Siege-Sonics aus den Playoffs, weil Denver nach zwei Pleiten zum Start noch das für unmöglich gehaltene Wunder gelang
© getty
6/16
1994: Nuggets (8) - SuperSonics (1) 3:2 - Der erste Upset eines No.-8-Seeds beförderte Detlef Schrempf und die 63-Siege-Sonics aus den Playoffs, weil Denver nach zwei Pleiten zum Start noch das für unmöglich gehaltene Wunder gelang
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=6.html
1995: Rockets (6) - Jazz (3) 3:2 - Die Rockets hatten zwar Olajuwon und Drexler, waren aber der Underdog gegen die Ultra-Kombo der Jazz, Stockton und Malone. In Spiel 5 lag Houston mit 13 zurück - und zog sich das Ding noch! Am Ende stand der Repeat
© getty
7/16
1995: Rockets (6) - Jazz (3) 3:2 - Die Rockets hatten zwar Olajuwon und Drexler, waren aber der Underdog gegen die Ultra-Kombo der Jazz, Stockton und Malone. In Spiel 5 lag Houston mit 13 zurück - und zog sich das Ding noch! Am Ende stand der Repeat
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=7.html
1999: Knicks (8) - Heat (1) 3:2 - Allan Houston wurde mit seinem Gamewinner zum Helden, als New York Miami in der Lockout-Postseason in der ersten Runde rauswarf - genau wie im Jahr zuvor! Für die Knicks war erst in den Finals gegen San Antonio Schluss
© getty
8/16
1999: Knicks (8) - Heat (1) 3:2 - Allan Houston wurde mit seinem Gamewinner zum Helden, als New York Miami in der Lockout-Postseason in der ersten Runde rauswarf - genau wie im Jahr zuvor! Für die Knicks war erst in den Finals gegen San Antonio Schluss
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=8.html
2001: Hornets (6) - Heat (3) 3:0 - Yeah, Baby! Der 21-jährige Baron Davis führte Charlotte zum Upset über Miami. Es war das dritte Mal in vier Jahren, dass die Jungs vom South Beach als Favorit ausschieden. Harter Tobak
© getty
9/16
2001: Hornets (6) - Heat (3) 3:0 - Yeah, Baby! Der 21-jährige Baron Davis führte Charlotte zum Upset über Miami. Es war das dritte Mal in vier Jahren, dass die Jungs vom South Beach als Favorit ausschieden. Harter Tobak
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=9.html
2004: Pistons (3) - Lakers (2) 4:1 - Der Durchmarsch war fest eingeplant, doch dann stand auf einmal Detroit im Weg und vermasselte L.A. den sicher geglaubten Titel. Finals-MVP Chauncey Billups und Co. läuteten das Ende der Kobe/Shaq-Ära ein
© getty
10/16
2004: Pistons (3) - Lakers (2) 4:1 - Der Durchmarsch war fest eingeplant, doch dann stand auf einmal Detroit im Weg und vermasselte L.A. den sicher geglaubten Titel. Finals-MVP Chauncey Billups und Co. läuteten das Ende der Kobe/Shaq-Ära ein
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=10.html
2007: Warriors (8) - Mavericks (1) 4:2 - Dirks dunkelste Stunde. Als Liga-MVP ausgezeichnet und mit der besten Bilanz verlieren Nowitzki und die Mavs gegen Golden State um Baron Davis und den späteren Maverick Monta Ellis
© getty
11/16
2007: Warriors (8) - Mavericks (1) 4:2 - Dirks dunkelste Stunde. Als Liga-MVP ausgezeichnet und mit der besten Bilanz verlieren Nowitzki und die Mavs gegen Golden State um Baron Davis und den späteren Maverick Monta Ellis
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=11.html
2010: Spurs (7) - Mavericks (2) 4:2 - Der nächste Anlauf auf Mavs-Wiedergutmachung nach den Finals 2006 wurde gestoppt, dieses Mal von den Spurs. Parker, Duncan und Ginobili waren in der ersten Runde 2010 zu viel für den Dirkster
© getty
12/16
2010: Spurs (7) - Mavericks (2) 4:2 - Der nächste Anlauf auf Mavs-Wiedergutmachung nach den Finals 2006 wurde gestoppt, dieses Mal von den Spurs. Parker, Duncan und Ginobili waren in der ersten Runde 2010 zu viel für den Dirkster
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=12.html
2010: Celtics (4) - Cavaliers (1) 4:2 - Die Cavs lagen nach einer 61-Siege-Saison bereits 2:1 gegen die C's in Front, doch Boston holte drei Siege in Folge zum Einzug in die Conference Finals. Ohne diese Pleite wäre LeBron James vielleicht nie gegangen...
© getty
13/16
2010: Celtics (4) - Cavaliers (1) 4:2 - Die Cavs lagen nach einer 61-Siege-Saison bereits 2:1 gegen die C's in Front, doch Boston holte drei Siege in Folge zum Einzug in die Conference Finals. Ohne diese Pleite wäre LeBron James vielleicht nie gegangen...
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=13.html
2011: Grizzlies (8) - Spurs (1) 4:2 - Memphis hatte zuvor nicht ein einziges von zwölf Playoff-Spielen gewonnen, doch unter der Führung von Zach Randolph holten sie sich als Underdog gleich die komplette Serie gegen völlig geschockte Spurs
© getty
14/16
2011: Grizzlies (8) - Spurs (1) 4:2 - Memphis hatte zuvor nicht ein einziges von zwölf Playoff-Spielen gewonnen, doch unter der Führung von Zach Randolph holten sie sich als Underdog gleich die komplette Serie gegen völlig geschockte Spurs
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=14.html
2012: Sixers (8) - Bulls (1) 4:2 - Es war der Anfang der unschönen Verletzungsmisere von Derrick Rose. Nach seinem Kreuzbandriss in Game 1 witterte Philly die Chance und siegte in sechs Spielen. In der nächsten Runde gegen die Celtics war dann Schluss
© getty
15/16
2012: Sixers (8) - Bulls (1) 4:2 - Es war der Anfang der unschönen Verletzungsmisere von Derrick Rose. Nach seinem Kreuzbandriss in Game 1 witterte Philly die Chance und siegte in sechs Spielen. In der nächsten Runde gegen die Celtics war dann Schluss
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=15.html
Es gibt übrigens noch Hoffnung für Boston. Die Phoenix Suns lagen 1993 als No. 1 Seed auch 0-2 in der ersten Runde gegen die Los Angeles Lakers hinten, siegten aber 3-2 und kämpften sich bis in die Finals
© getty
16/16
Es gibt übrigens noch Hoffnung für Boston. Die Phoenix Suns lagen 1993 als No. 1 Seed auch 0-2 in der ersten Runde gegen die Los Angeles Lakers hinten, siegten aber 3-2 und kämpften sich bis in die Finals
/de/sport/diashows/1604/nba/die-groessten-upsets-playoffs/mavericks-warriors-nowitzki-pistons-lakers-nuggets-sonics,seite=16.html
 

Damit hatten die Kritiker sicherlich in einigen Punkten Recht. Ein Point Guard, der keinen verlässlichen Wurf hat und dazu, gehandicapt durch einen früheren Kreuzbandriss, nicht mehr den Speed alter Tage besitzt, sollte nicht mehr dazu befähigt sein, ein komplettes Team zu tragen. Wenn man dies dann noch mit dem nicht kleinen Ego addiert, entsteht eine toxische Mischung. Zu "bewundern" bei seinen Engagements in Dallas oder Sacramento.

Ein Vorbild für die Youngster

Auch in der Windy City schien sich der Eindruck zu Beginn zu bestätigen. Hoiberg verbannte Rondo auf die Bank, doch anders als in der Vergangenheit schwieg der Spielmacher. Während seine Kritiker nur darauf warteten, dass der Verschmähte seinen Frust über die Medien rauslassen würde, doch Rondo hielt sich zurück.

"Ich denke, mein Alter spielt da eine Rolle. Ich konnte bei den Veteranen in Boston viel lernen", sagte Rondo vor der Serie über die schwere Zeit. "Ich habe einfach weiter gearbeitet und wollte mir nichts zu Schulden kommen lassen." Die Bulls spielten während dieser Zeit zu Beginn des Jahres eher schlecht als recht, es folgte der große Knall. Jimmy Butler und Wade gingen die Rollenspieler an und schossen dabei ein wenig über das Ziel hinaus.

Rondo reagierte und stellte sich schützend vor den Supporting Cast und bekam dafür jede Menge Respekt, auch von den beiden gefrusteten Stars, die Rondo auf Instagram an den Pranger stellte. In der Folge setzte Hoiberg wieder auf den verbannten Spielmacher, die Bulls erreichten doch noch die Playoffs. Dabei glänzte Rondo weniger mit individuellen Leistungen als vielmehr mit Leadership. "Er füllte diese Rolle mit so viel Stolz aus und hat speziell unseren jungen Spielern geholfen", lobte Hoiberg den 31-Jährigen.

Rajon Rondo und Paul Zipser leisteten einen wertvollen Beitrag
Rajon Rondo und Paul Zipser leisteten einen wertvollen Beitrag
© getty

Zipsanity

Einer, der von den präzisen Zuspielen Rondos profitiert, ist Paul Zipser. Der Deutsche hat sich auf dem Flügel festgespielt und ist als Sixth Man fester Bestandteil der Rotation. In Spiel 2 gegen die Celtics stellte Rookie all seine Vorzüge eindrucksvoll unter Beweis. In der Defense verteidigte er solide und vorn wartet er geduldig auf seine Chance.

Dabei zeigte Zipser, dass er mehr kann, als lediglich in der Ecke auf einen offenen Wurf zu warten. Während der Rest der Bulls-Reservisten kaum Einfluss aufs Spiel nehmen konnte, zog Zipser mehrfach mutig zum Korb und schloss dort gekonnt ab. Wie ein Playoff-Neuling präsentierte er sich nicht. Der Dreier saß (2/3 3FG) und die Celtics reagierten sogar auf Pump Fakes des Ex-Bayern-Spieler, der sich dann cool in den Gegner fallen ließ und das Foul zog. Ein waschechter Veteran-Move.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Deutscher X-Faktor

Entsprechend würdigte Celtics-Coach Brad Stevens die starke Performance von Zipser: "Er hat bisher einen großen Einfluss auf diese Serie." Auch Hoiberg hob den Heidelberger in seiner Pressekonferenz explizit hervor: "Er war verdammt wichtig für uns." War es im Spiel 1 noch Bobby Portis, der einen Sahnetag erwischte, galt dies nun für Zipser. Die Bulls wird es freuen.

Um die starke Starting Five zu unterstützen, wird dringend Entlastung benötigt - das war auch gegen die Celtics wieder deutlich zu sehen. So ging Zipser gleich mehrfach ins Dribbling und in die Zone, wohl wissend, dass bei Boston nur rudimentärer Ringschutz vorhanden ist. Seine Minuten waren belebend und machten ihn zum X-Faktor für die Chicago.

Damit fügte er mit sich seiner Energie nahtlos in das Teamkonzept der Bulls ein, die im Gegensatz zu Boston echten Playoff-Basketball zeigten. Physisch präsent unter den Körben nahmen Lopez und Co. den Konkurrenten über die zwei Spiele bislang komplett die Butter vom Brot. Mit 96:74 ging das Rebound-Duell an Chicago, dazu holten die Bulls in Spiel gleich zwölf Steals und verbuchten so leichte Fastbreak-Punkte.

Die Karriere von Paul Zipser in Bildern
Mei, war der süß! Der kleine Paule tritt erstmals bei der U16-Euroapmeisterschaft in Montenegro in Erscheinung. Für das deutsche Team ist es jedoch kein Erfolg. Man scheidet in der Gruppenphase aus
© imago
1/24
Mei, war der süß! Der kleine Paule tritt erstmals bei der U16-Euroapmeisterschaft in Montenegro in Erscheinung. Für das deutsche Team ist es jedoch kein Erfolg. Man scheidet in der Gruppenphase aus
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg.html
Mit 16 gibt Zipser dann auch schon sein Debüt in der ProA, der zweiten deutschen Spielklasse. Bei seinem Heimatklub USC Heidelberg bekommt der Youngster reichlich Spielzeit
© imago
2/24
Mit 16 gibt Zipser dann auch schon sein Debüt in der ProA, der zweiten deutschen Spielklasse. Bei seinem Heimatklub USC Heidelberg bekommt der Youngster reichlich Spielzeit
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=2.html
Mit 19 folgt dann der erste große Karrieresprung. Die Bayern rufen und verpflichten den U-Nationalspieler im Januar 2013
© getty
3/24
Mit 19 folgt dann der erste große Karrieresprung. Die Bayern rufen und verpflichten den U-Nationalspieler im Januar 2013
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=3.html
Mit den Münchnern wird Zipser 2014 deutscher Meister. Im folgenden Jahr sind jedoch die Bamberger eine Nummer zu groß für die Bayern
© getty
4/24
Mit den Münchnern wird Zipser 2014 deutscher Meister. Im folgenden Jahr sind jedoch die Bamberger eine Nummer zu groß für die Bayern
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=4.html
Auch in der Euroleague darf sich Zipser beweisen. Mit den Bayern verpasst er nur knapp den Einzug ins Viertelfinale
© getty
5/24
Auch in der Euroleague darf sich Zipser beweisen. Mit den Bayern verpasst er nur knapp den Einzug ins Viertelfinale
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=5.html
Klar, dass Paule auch bei der Nationalmannschaft ein Thema wird. An der Seite von Dirk Nowitzki läuft der Heidelberger bei der Heim-EM 2015 für den DBB auf
© getty
6/24
Klar, dass Paule auch bei der Nationalmannschaft ein Thema wird. An der Seite von Dirk Nowitzki läuft der Heidelberger bei der Heim-EM 2015 für den DBB auf
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=6.html
Am Ende bleibt die Enttäuschung. In der Hammergruppe steht nach mehreren knappen Niederlagen das Aus in der Vorrunde
© getty
7/24
Am Ende bleibt die Enttäuschung. In der Hammergruppe steht nach mehreren knappen Niederlagen das Aus in der Vorrunde
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=7.html
Auch im Verein läuft es nicht immer rund. Unter Coach Svestislav Pesic schwankt die Spielzeit über die Jahre enorm
© imago
8/24
Auch im Verein läuft es nicht immer rund. Unter Coach Svestislav Pesic schwankt die Spielzeit über die Jahre enorm
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=8.html
Dennoch wird Zipser 2016 zum besten deutschen Nachwuchsspieler der BBL ausgezeichnet. Seine Stats? 7,1 Punkte und 3,6 Rebounds in durchschnittlich 18 Minuten Einsatzzeit
© getty
9/24
Dennoch wird Zipser 2016 zum besten deutschen Nachwuchsspieler der BBL ausgezeichnet. Seine Stats? 7,1 Punkte und 3,6 Rebounds in durchschnittlich 18 Minuten Einsatzzeit
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=9.html
Der nächste Schritt will gemacht werden. Beim Eurocamp in Treviso will sich Zipser für den anstehenden NBA-Draft empfehlen
© getty
10/24
Der nächste Schritt will gemacht werden. Beim Eurocamp in Treviso will sich Zipser für den anstehenden NBA-Draft empfehlen
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=10.html
Es gelingt! Die Chicago Bulls benutzen ihren Zweitenrundenpick für den Deutschen. An 48. Stelle geht Zipser über den Tisch
© getty
11/24
Es gelingt! Die Chicago Bulls benutzen ihren Zweitenrundenpick für den Deutschen. An 48. Stelle geht Zipser über den Tisch
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=11.html
Doch aller Anfang ist schwer. Der Deutsche muss für das physische Spiel körperlich zulegen und verbringt viel Zeit im Kraftraum
© getty
12/24
Doch aller Anfang ist schwer. Der Deutsche muss für das physische Spiel körperlich zulegen und verbringt viel Zeit im Kraftraum
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=12.html
Auch auf dem Court muss der Forward zunächst Lehrgeld bezahlen. Hier blockt der Greek Freak, Giannis Antetokounmpo, einen Wurf des deutschen Nationalspielers
© getty
13/24
Auch auf dem Court muss der Forward zunächst Lehrgeld bezahlen. Hier blockt der Greek Freak, Giannis Antetokounmpo, einen Wurf des deutschen Nationalspielers
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=13.html
Das Trainingslaibchen muss Zipser die meiste Zeit anlassen. Es hagelt einige DNPs
© getty
14/24
Das Trainingslaibchen muss Zipser die meiste Zeit anlassen. Es hagelt einige DNPs
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=14.html
Der Gang zum Farmteam in die D-League ist die Folge. Zipser verbringt einige Spiele bei den Windy City Bulls
© getty
15/24
Der Gang zum Farmteam in die D-League ist die Folge. Zipser verbringt einige Spiele bei den Windy City Bulls
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=15.html
Doch Zipser empfiehlt sich. Unter anderen gelingt ihm in seinem Debüt ein Double-Double
© getty
16/24
Doch Zipser empfiehlt sich. Unter anderen gelingt ihm in seinem Debüt ein Double-Double
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=16.html
Zur Belohnung geht es wieder nach oben. In der Garbage Time einiger Spiele kann sich der Deutsche für höhrere Aufgaben empfehlen
© getty
17/24
Zur Belohnung geht es wieder nach oben. In der Garbage Time einiger Spiele kann sich der Deutsche für höhrere Aufgaben empfehlen
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=17.html
Der Durchbruch: Im legendären Madison Square Garden zu New York gibt am 12. Januar #Zipsanity völlig überraschend sein Debüt in der Starting Five.
© getty
18/24
Der Durchbruch: Im legendären Madison Square Garden zu New York gibt am 12. Januar #Zipsanity völlig überraschend sein Debüt in der Starting Five.
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=18.html
Und Zipser erledigt seinen Job mehr als solide. Zwar verlieren die Bulls deutlich, doch der Rookie zeigt, dass er nun bereit für die große Bühne ist
© getty
19/24
Und Zipser erledigt seinen Job mehr als solide. Zwar verlieren die Bulls deutlich, doch der Rookie zeigt, dass er nun bereit für die große Bühne ist
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=19.html
Am 22. März gelingen ihm beim Sieg gegen die Detroit Pistons 15 Punkte - Karriere-Bestwert
© getty
20/24
Am 22. März gelingen ihm beim Sieg gegen die Detroit Pistons 15 Punkte - Karriere-Bestwert
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=20.html
Respekt gibt es dafür auch von den Mitspielern. Sogar Superstar Dwyane Wade äußert sich positiv über den Rollenspieler.
© getty
21/24
Respekt gibt es dafür auch von den Mitspielern. Sogar Superstar Dwyane Wade äußert sich positiv über den Rollenspieler.
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=21.html
Zipser wird zum festen Bestandteil der Bulls-Rotation und ist einer der wenigen Lichtblicke der Saison. Gegen Ende von Spielen steht er auf dem Parkett und checkt teilweise den besten Scorer des Gegners (wie in diesem Fall James Harden von den Rockets)
© getty
22/24
Zipser wird zum festen Bestandteil der Bulls-Rotation und ist einer der wenigen Lichtblicke der Saison. Gegen Ende von Spielen steht er auf dem Parkett und checkt teilweise den besten Scorer des Gegners (wie in diesem Fall James Harden von den Rockets)
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=22.html
Es bleibt festzuhalten, dass der Deutsche sich im schwierigen Umfeld der Bulls durchgesetzt hat. Nicht schlecht für einen Zweitrundenpick!
© getty
23/24
Es bleibt festzuhalten, dass der Deutsche sich im schwierigen Umfeld der Bulls durchgesetzt hat. Nicht schlecht für einen Zweitrundenpick!
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=23.html
Da braucht man auch nicht grimmig zu schauen. Läuft doch, Paule! Mach weiter so!
© getty
24/24
Da braucht man auch nicht grimmig zu schauen. Läuft doch, Paule! Mach weiter so!
/de/sport/diashows/1702/nba/paul-zipser-karriere-bbl-bayern-muenchen-chicago-bulls/chicago-bulls-nationalmannschaft-bayern-muenchen-dbb-heidelberg,seite=24.html
 

Rondo dominiert IT

Vorweg ging dabei Rondo, der gleich fünf Balleroberungen für sich beanspruchen konnte. Im Duell mit Isaiah Thomas behielt er klar die Oberhand und widerlegte so alte Kritiker, die seine lasche Einstellung zur Defense monieren. Der Bulls-Guard hielt über die komplette Spielzeit den Druck hoch, kämpfte sich um Blöcke und entnervte Thomas, das Herz und die Seele der Celtics.

Auch auf der anderen Seite attackierte er IT konsequent und nutzte die bekannten defensiven Schwächen von Thomas gnadenlos aus. Es schien, als ob er die Zeit zurückdrehte, den Schritt schneller als noch in der Zeit nach seinem Kreuzbandriss. Ein alarmierender Zustand für die Celtics, denn ist Rondo erst einmal im Herzen der Verteidigung versteht er es wie kein Zweiter die richtige Entscheidung zu treffen. 14 Assists - kein Bulls-Spieler verbuchte in den Playoffs jemals mehr - waren ein klares Indiz dafür.

Rondo ist mit dieser Performance angekommen. In der Serie. In den Playoffs. Auf der großen Bühne, die ihn vor Jahren zu Topleistungen antrieb und die Legende vom Playoff-Rondo entstehen ließ. Lange vor Russell Westbrook sammelte er Triple-Double um Triple-Double.

Auch Zipser ist angekommen und schlägt sich für seine erste Saison erstaunlich gut. Er schwimmt - und das nicht nur im kalten Wasser, sondern im Haifischbecken Postseason. Können die beiden ihre Leistungen bestätigen und Butler und Wade den Rücken freihalten, ist mit den Bulls zu rechnen. Nicht nur in den Duellen mit Boston.

Alle Serien im Überblick

Robert Arndt
Das könnte Sie auch interessieren
Kevin McHale

Medien: Magic mit Interesse an McHale

NBA

Bulls: Butler äußert sich zu seiner Zukunft

LeBron James gefallen die Versuche, ihn aus dem Konzept zu bringen

James: Ich spiele lieber auswärts als zuhause


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.