Suche...
NBA

Saric: "Sie sagen, wir wären Müll"

Dario Saric gilt als Kandidat of den Rookie of the Year Award

Seit der All-Star Break spielt Dario Saric stark auf und trägt die Philadelphia 76ers auf seinen Schultern. Der Kroate äußerte sich gegenüber SPOX zur Situation des Teams, dem Rookie-of-the-Year-Award und dem "Soft"-Label für Europäer.

Vor seiner Verletzung wurde Joel Embiid als Favorit auf den Rookie of the Year Award gesehen, nun scheint es, als könne ihm Saric die Auszeichnung streitig machen. Auch, wenn dieser davon nichts wissen will.

"Joel hat es sich verdient", sagte Saric: "Klar spricht im Moment jeder über meine Leistungen und konfrontiert mich mit dem Award. Aber ich gehe einfach nur aufs Feld und treibe mich selbst dazu an, meinem Team bestmöglich zu helfen."

Bei den Siegen gegen New York und Detroit fehlten neben Embiid auch der ebenfalls langzeitverletzte Ben Simmons und Gerald Henderson. "Gerade, wenn wichtige Spieler ausfallen, sagen manche, es sei in Ordnung, wenn man verliert", so der Kroate: "Das sehe ich nicht so. Ich will nicht, dass die Leute uns beschimpfen, weil wir so schlecht sind. Sie sagen, wir wären Müll. Aber das stimmt nicht. Wir kämpfen und versuchen, jedes Spiel zu gewinnen."

Mentalität wichtig

Nachdem er zu Saisonbeginn starten durfte, kam Saric eine Zeit lang von der Bank, nur um jetzt die erste Option des Teams zu sein. "Natürlich habe ich mich gefragt, was ich falsch gemacht habe und angefangen, nachzudenken, als mich der Coach auf die Bank gesetzt hat. Ich wollte es besser machen, daher hatte ich viele Dinge im Kopf. Aber ich habe nicht aufgehört, positiv zu denken und das Front Office hat Trades eingefädelt, die mir nun die Möglichkeit geben, eine wichtigere Rolle zu spielen."

Im Gegensatz zu Dirk Nowitzki und auch Kristaps Porzingis wurde Saric von Beginn an nicht mit dem europäischen Klischee, zu weich zu sein, konfrontiert. "Ich weiß nicht, wie es bei ihnen war, aber ich persönlich habe seitdem ich hier bin immer Vollgas gegeben. Gerade unter dem Korb geht es hier manchmal ganz schön zur Sache, das stimmt schon. Aber du musst die Mentalität haben, immer gewinnen zu wollen. Denn nur so wirst du auch gewinnen. Selbst, wenn ich mit meinen Freunden Karten spiele, will ich immer gewinnen.

Mit seinen Leistungen in der NBA macht Saric auch viele Menschen in Kroatien stolz. "Ich bekomme viele Nachrichten aus meiner Heimat" erzählte der 22-Jährige: "Sowohl von meinen Nachbarn als auch von Leuten aus anderen Teilen des Landes. Gerade in diesem Jahr, in dem wir sechs NBA-Spieler haben, startet Basketball in Kroatien immer mehr durch. Wir haben gerade mal 5,4 Millionen Einwohner, daher für uns ist es unglaublich, hier zu sein."

Vorfreude auf EuroBasket

Der Zusammenhalt in der Sportwelt ist in Kroatien generell besonders groß. "Ich unterstütze jede Fußballer, jeden Handballer, jeden Tennisspieler, jeden Wasserballer", so Saric: "Einfach jeden, der dieses Land stolz machen kann."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei der EuroBasket im September kommt es zum Aufeinandertreffen mit Spanien um Sarics Teamkollegen Sergio Rodriguez: "Wir haben sie beim letzten Mal geschlagen, obwohl wir der Underdog waren. Daher haben wir keine Angst, schon in der Gruppe auf Sie zu treffen. Natürlich kommt es darauf an, ob Marc und Pau Gasol noch einmal dabei sein werden. Davon wird auch Sergio abhängig machen, ob er mitspielt. Wir haben nicht die Qualität und nicht die Erfahrung, die sie haben. Aber wir haben ein junges, aufstrebendes Team und wir sind hungrig. Hungrig auf Siege. So wie hier in Philadelphia."

Dario Saric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung