Suche...

Lakers: Magic will Entscheidungen treffen

Von SPOX
Samstag, 11.02.2017 | 10:36 Uhr
Magic Johnson
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Magic Johnson ist seit einer Woche wieder als Berater im Front Office der Los Angeles Lakers aktiv. Für die Zukunft sieht er für sich aber eine größere Rolle vor und möchte die letzten Entscheidungen treffen. Entsprechende Schulungen seien bereits geplant.

Im Gespräch mit USA Today erklärte die Lakers-Legende, künftig nicht mehr nur beratend tätig sein zu wollen. Stattdessen werde er in eine Rolle schlüpfen, in der er finale Entscheidungen treffen kann. Ob und wann Magic diese Rolle übernehmen wird, ließ er noch offen. Dies hänge von Jeanie Buss und ihrem Bruder Jim ab, der die Franchise seit 2013 führt. Als Jim diesen Posten von seinem verstorbenen Vater übernommen hatte, hatte er angekündigt, dies nur über einem Zeitraum von drei bis fünf Jahren tun zu wollen.

"Jim weiß, wie wir gerade dastehen und Jeanie weiß, wie wir gerade dastehen als Franchise. Es müssen bald Entscheidungen getroffen werden", so Johnson. Sollte er einen verantwortungsvollen Posten bekommen, dann würde er sich erst einmal bezüglich des Geschäftlichen schulen lassen, während er den sportlichen Part schon sehr gut kenne. Das neue CBA habe er derweil schon gründlich studiert.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den kommenden Tagen stehe weiterhin ein Gespräch mit Head Coach Luke Walton an. Denn: "Er ist der Schlüssel. Ich muss wissen, was ihn glücklich macht. Was erwartet er von der Draft? Für wen soll in der Free Agency Geld ausgegeben werden? Solche Entscheidungen können nur vernünftig getroffen werden, wenn der Coach mit einbezogen wird."

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung