Suche...
NBA

LeBron: "Das ist kompletter Müll"

SID
LeBron James und Kevin Love spielen seit 2014 gemeinsam in Cleveland

Immer wieder tauchen Trade-Spekulationen rund um Kevin Love auf, nun hat sich LeBron James zu Wort gemeldet und deutlich Stellung bezogen. Auch Coach Tyronn Lue äußerte sich.

"Ja, ich habe den Bericht gesehen. Das ist kompletter Müll", so James über einen Artikel von Frank Isola in der New York Daily News. Dort hieß es, LeBron würde die Cavs drängen, Carmelo Anthony zu akquirieren. Auch, wenn das den Abschied von Love bedeuten würde.

Weiter sagte James: "Der Typ, der den Artikel geschrieben hat, ist auch Müll. Das ist alles nur Rauschen von außen. Wir müssen uns darauf konzentrieren, was getan werden muss, um die Championship zu gewinnen. Wir haben, wen wir haben. Unser GM wird das Richtige tun, wenn wir etwas anderes brauchen sollten. Aber aktuell sind wir gut aufgestellt."

Es ist das zweite Mal innerhalb weniger Tage, dass sich James in aller Deutlichkeit äußerte. Zuletzt war die Fehde mit Charles Barkley das Thema, das LeBrons Gemüt erhitzte.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Coach Tyronn Lue reagierte nach dem knappen Sieg gegen die Washington Wizards mit Sarkasmus: "Wir werden ihn heute Abend traden. 39 Punkte und 12 Rebounds. Ja, wir werden ihn traden."

Protagonist Love meldete sich selbst auch zu Wort: "Es ist eine Lüge. Was soll ich sagen? Lügen verbreiten sich deutlich schneller als die Wahrheit."

LeBron James im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung