Suche...

Cousins von der Liga gesperrt

SID
Mittwoch, 08.02.2017 | 12:19 Uhr
DeMarcus Cousins hat diese Saison schon 16 Technische Fouls gesammelt
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

DeMarcus Cousins von den Sacramento Kings wurde von der Liga für ein Spiel gesperrt, da er gegen die Chicago Bulls sein 16. Technisches Foul der Saison kassierte. Dies gab die Liga in einem Statement bekannt.

Nach den Regeln der NBA wird jeder Spieler oder Trainer mit einer Spielsperre ohne Bezahlung bestraft, sollte er in der regulären Saison sein 16. Technisches Foul kassieren. Für jedes zweite weitere technische Foul wird der Coach oder Spieler mit einem weiteren Spiel Sperre bestraft.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sein letztes technisches Foul kassierte Cousins im vierten Viertel des Spiels 1,1 Sekunden vor Schluss gegen die Chicago Bulls im Golden 1 Center. Sacramento verlor die Partie mit 107:112. Cousins wird seine Strafe im Heimspiel gegen die Boston Celtics abbrummen.

Zusätzlich verhängte die Liga eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Dollar gegen den Center. Im Heimspiel gegen die Golden State Warriors, dass die Kings in der Overtime gewannen, machte Boogie nach der Partie unangebrachte Gesten. Auch die Wortwahl des Center nach dem Spiel missfiel der Liga und spielte ebenfalls eine Rolle bei der Bestrafung.

DeMarcus Cousins im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung