Suche...

Cavs testen gleich mehrere Point Guards

Von SPOX
Mittwoch, 01.02.2017 | 09:06 Uhr
LeBron James gewann mit Mario Chalmers bei den Miami Heat zwei Titel
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

LeBron James von den Cleveland Cavaliers forderte zuletzt mehr Playmaking und es sieht so aus, als die Verantwortlichen ihm diesen Wunsch erfüllen werden. Angeblich sollen am Mittwoch Mario Chalmers, Kirk Hinrich und Lance Stephanson zum Workout in Ohio erscheinen.

Laut Informationen von ESPN sollen neben den drei Free Agents auch Jordan Farmar und weitere arbeitslose Spieler an einem Workout teilnehmen. Sollte ein Teilnehmer besonders hervorstechen, könnte dieser bereits vor dem All Star Game unter Vertrag genommen werden. Die Cavs haben im Moment noch einen freien Kaderplatz, könnten aber noch einen weiteren freischaufeln, wenn man Chris Andersen entlassen würde, der mit einer Knieverletzung für den Rest des Jahres ausfällt.

Chalmers stand zuletzt bei den Memphis Grizzlies unter Vertrag und gewann zuvor mit LeBron James zwei Championships mit den Miami Heat. Nach seinem Achillessehnenriss im März ist der Point Guard nun wieder fit. Auch Lance Stephanson, im November wegen einer Leisten-Operation von den New Orleans Pelicans entlassen, wäre sofort einsatzfähig.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derweil berichtet USA Today, dass die auch per Trade einen neuen Point Guard akquirieren könnten. Demnach soll man bei den Dallas Mavericks wegen Deron Williams angeklopft haben. Der 32-Jährige hat in Texas einen auslaufenden Vertrag (9 Millionen Dollar). Gleichzeitig zeigten die Mavs in einer früheren Free Agency Interesse an Iman Shumpert, den das Blatt als mögliches Tauschobjekt identifiziert hat.

Ein weiterer Name, der mit Cleveland in Verbindung gebracht wird, ist Baron Davis. Der 37-Jährige absolvierte vor vier Jahren sein letztes Spiel in der NBA, gab aber zuletzt sein Comeback in der D-League, als er für die Delaware 87ers sechs Spiele absolvierte und 12,8 Punkte und 3,5 Assists im Schnitt auflegte. Auch der 40-Jährige Andre Miller, der noch nicht sein Karriereende bekannt gegeben hat, wäre eine weitere Option.

Die Cleveland Cavaliers in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung