Chris Andersen wechselt zu den Hornets

Medien: Cavs schaffen Rosterplatz durch Trade

SID
Montag, 13.02.2017 | 18:39 Uhr
Chris Andersen wird die Cleveland Cavaliers wohl verlassen
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Cleveland Cavaliers schaffen offenbar einen zusätzlichen freien Platz im Roster. Wie die Franchise berichtet, wird Chris Andersen zu den Charlotte Hornets getradet.

Neben Andersen schicken die Cavs auch Geld in Richtung der Hornets. Im Gegenzug erhält der Champion einen geschützten Second-Round-Pick.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Hornets haben bereits Nägel mit Köpfen gemacht und den Birdman aus seinem Vertrag entlassen.

Cleveland strebt wohl vor allem einen freien Platz im Roster an. Nun können die Cavaliers einen Free Agent unter Vertrag nehmen. Mario Chalmers und Kirk Hinrich gelten als Kandidaten.

Chris Andersen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung