Suche...

Jimmy Butler frustriert mit Situation in Chicago

Butler frustriert: "Fragt mich nicht, warum"

Von SPOX
Dienstag, 24.01.2017 | 14:21 Uhr
Jimmy Butler ist mit der Gesamtsituation bei den Chicago Bulls unzufrieden
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks

Bei den Chicago Bulls läuft die Saison abermals nicht nach Plan. Besonders die selbst ernannten "drei Alphatiere" Jimmy Butler, Dwyane Wade und Rajon Rondo harmonieren noch nicht wirklich. Warum? Nach der Antwort sucht auch Butler.

"Wir müssen jetzt mal anfangen, über die gesamten 48 Minuten besser zu agieren", erklärte Butler dem Chicago Tribune. "Es ist so enttäuschend, weil die Art, wie wir trainieren, nicht unserem Spiel entspricht. Fragt mich nicht, warum. Ich weiß es nicht. Wir müssen uns alle verbessern, mich eingeschlossen."

Die Bulls, die im Sommer Derrick Rose und Joakim Noah durch die erfahrenen Wade und Rondo ersetzten, stehen zu diesem Zeitpunkt sogar noch schlechter da als in der vergangenen Saison. Damals verpasste man die Playoffs. Momentan sieht es wieder nach einem engen Rennen um den achten Platz im Osten aus.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Woran das liegt? Auch Center Robin Lopez sah sich in Erklärungsnot. "Vielleicht haben wir nicht den nötigen Respekt und die Angst, mit der man in solche Spiele gehen sollte. Das ist eine gute Angst, denn sie treibt dich an, stetig fokussiert und vorbereitet zu bleiben."

Jimmy Butler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung