Suche...

Clippers-Schock! Lange Pause und OP für Paul

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2017 | 03:20 Uhr
Chris Paul
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs

Die Los Angeles Clippers müssen eine Hiobsbotschaft verkraften. Point Guard Chris Paul zog sich am Montag eine Daumenverletzung zu. Weitere Untersuchungen ergaben nun, dass er operiert werden muss und bis zu zwei Monate ausfällt.

Der 31-Jährige zog sich die Verletzung am linken Daumen beim Sieg gegen die Oklahoma City Thunder zu, als er ein Pick-and-Roll von Russell Westbrook verteidigen wollte. Der Vorfall ereignete sich im zweiten Viertel, anschließend beendete Paul die Partie.

Untersuchungen haben nun ergeben, dass es sich um einen Bänderriss im Daumen handelt, der eine Operation nötig macht. Der Eingriff soll noch am Mittwoch stattfinden. Laut ESPN wird er seinem Team sechs bis acht Wochen fehlen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Paul erlitt schon 2012 dieselbe Verletzung zu, spielte damals allerdings mit einem getapten Finger. Dies komme aber nicht noch einmal in Frage.

Die Clippers haben schon die ganze Saison über mit Verletzungen zu kämpfen: Blake Griffin verpasste bereits einen Haufen Spiele in Folge einer Knie-OP, J.J. Redick laboriert an Oberschenkel-Problemen und auch Paul hat mit einer Zerrung bereits zwei Wochen der Saison verpasst.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung