Suche...
NBA

D'Antoni: Stars nicht auswärts schonen

Von SPOX
Mike D'Antoni

Um ihre Superstars regenerieren zu lassen, schonen die Head Coaches der NBA diese gerne mal bei Auswärtsspielen. So auch in der letzten Nacht, als die Sacramento Kings ohne DeMarcus Cousins bei den Rockets antraten und die Cavaliers ihre Big Three gar nicht erst nach Memphis mitnahmen.

Dazu äußerte sich nun Rockets-Coach Mike D'Antoni: "Ich muss gestehen, dass ich kein Fan davon bin, seine Superstars auswärts nicht spielen zu lassen", erklärte er nach dem Sieg über die Kings. "Dabei denke ich an Kinder, die drei Stunden Fahrt auf sich nehmen, um ihren Star zu sehen - der dann aber gar nicht erst auftaucht."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Verstehen könne er die Taktik dennoch: "Ich weiß, dass die Head Coaches alles dafür tun, um ihr Team gesund zu halten und zu gewinnen. Ich verstehe das. Aber trotzdem sollte die Liga ein Auge darauf werfen und vielleicht eine entsprechende Regel durchsetzen."

Auch Commissioner Adam Silver hatte Ende November das Verhalten einiger Teams, die auswärts ohne ihre Stars antreten, kritisiert. Er schlug vor, dass man eine Regelung treffen könne, dass Superstars bei Heim- und nicht bei Auswärtsspielen geschont werden könnten.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung