Suche...
NBA

Walton: "Ich musste für meine Jungs einstehen"

Von SPOX
Luke Walton ist seit Sommer 2016 Head Coach der Los Angeles Lakers

Bei der 116:92-Niederlage seiner Los Angeles Lakers bei den Sacramento Kings wurde Head Coach Luke Walton bereits im ersten Viertel des Innenraums verwiesen. Nach dem Spiel erklärte Walton die Situation.

"Ich fühlte einfach, dass ich für meine Jungs einstehen musste", sagte Walton nach dem Spiel.

Der Auslöser für seine Ejection war eine Szene zwischen Kings-Center DeMarcus Cousins und Lakers-Forward Julius Randle im ersten Viertel, bei dem beide Spieler zusammen auf den Boden fielen und Walton ein Foul von Cousins sah. Die Pfeife der Unparteiischen blieb stumm - sehr zur Unzufriedenheit vom Rookie Head Coach.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Was auf dem Platz passierte, war nicht richtig und meine einzigen Sorgen gelten meinen Jungs in der Kabine und unserem Team. Wenn ich fühle, dass etwas nicht richtig läuft, werde ich für meine Jungs einstehen."

Nach dem der 36-Jährige den Innenraum im ersten Viertel verlassen musste, übernahm Assistent Brian Shaw für den Rest der Partie.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung