Suche...
NBA

Gordon: "Werden Rekord erneut brechen"

Von SPOX
Eric Gordon sieht schon den nächsten Dreier-Rekord der Rockets

24 Dreier haben die Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans versenkt - neuer NBA-Rekord. Für Rockets-Guard Eric Gordon noch lange nicht das Ende.

Es war eine unglaubliche Show der Houston Rockets am Freitagabend im Toyota Center: 24 Dreier trafen die Texaner gegen die New Orleans Pelicans - und Rockets-Guard Eric Gordon ist sich sicher: Die neue NBA-Bestmarke wird nicht lange Bestand haben! "Ich habe keinen Zweifel, dass wir diesen Rekord noch vor Saisonende erneut brechen werden," sagte der 27-Jährige direkt nach der Partie. "Es wird sicher passieren."

Dabei hat das Team von Coach Mike D'Antoni mit der unfassbaren Show gerade erst zwei eigene Rekorde pulverisiert: 2013 trafen die Rockets gegen die Warriors (!) 23 Versuche von Downtown und stellen damit die Bestmarke der Orlando Magic ein. Mehr noch: Gegen die Pelicans hielten James Harden und Co. satte 61 Mal von der Dreierlinie drauf - erst vor wenigen Wochen gegen die Sacramento Kings waren es 50 Würfe.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Warum nicht?"

Für Gordon - mit 7 von 12 Dreiern gefährlichster Schütze gegen New Orleans - ist die Sache klar: Der nächste Rekord ist nur eine Frage der Zeit - dank der gegnerischen Strategien: "Viele Teams spekulieren lieber darauf, uns keine Layups machen zu lassen und stattdessen zu Dreiern zu zwingen - also warum nicht?"

Auch D'Antoni sieht ganz neue Möglichkeiten für die Rockets: "Wir haben unserem Spiel eine ganz neue Dimension hinzugefügt", sagt der 65-Jährige, "dank der Fähigkeit unserer Spieler, so zu werfen, wie sie es immer wieder tun." Bis zur nächsten Dreier-Show...

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung