Suche...
NBA

"Nur Lobs"? DJ hat kein Problem mit Whiteside

Von SPOX
DeAndre Jordan und Hassan Whiteside gehören zu den Top-Centern der Liga

Vor wenigen Tagen hatte Hassan Whiteside gesagt, dass er nicht mit DeAndre Jordan verglichen werden möchte, da dieser "nur Lobs" fange. Der Heat-Center fühlte sich danach missverstanden, aber Jordan fühlte sich ohnehin nicht angegriffen.

Whiteside hatte vor dem Duell zwischen Miami und den Clippers gesagt, dass er nicht mit Jordan verglichen werden wolle: "Er fängt Lobs. Ich schieße Jumper, fange Lobs, blocke Würfe. Ich tue viele Sachen. Er fängt nur Lobs." Dies wurde ihm als Kritik an Jordan ausgelegt - allerdings sei dies nie seine Absicht gewesen, so Whiteside, der sich und Jordan als Freunde sieht.

Der Clippers-Center wiederum hatte damit sowieso kein Problem: "Ich habe es damit ins All-NBA First Team und First Team All-Defense geschafft", grinste Jordan.

"Nicht unbedingt Ali gegen Frazier"

Im direkten Duell am Freitag hatte Jordan mit 12 Punkten und 19 Rebounds leicht bessere Zahlen als Whiteside (11 und 17), allerdings wollte keiner der Clippers darin irgendeine Form von Rache sehen: "Ich glaube nicht, dass Whiteside ihn kritisieren wollte", sagte etwa Doc Rivers. "Aber heutzutage wird so etwas eben gerne aufgebauscht. Das hier war nicht unbedingt Ali gegen Frazier."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch Chris Paul sagte, dass Jordan keine Genugtuung oder etwas Vergleichbares haben wollte: "Kommt schon, der Junge ist ein All-NBA First Team Center. Er muss überhaupt nichts sagen, wir kennen seinen Wert."

Jordan legt für die Clippers derzeit 11,7 Punkte, 12,9 Rebounds und 1,8 Blocks im Schnitt auf, beim derzeitigen Auswärtstrip im Osten sind es sogar 16 Punkte, 15,5 Rebounds und 3 Blocks. Am Sonntag steht mit dem Gastspiel bei den Wizards der nächste Test an (ab 21.30 Uhr im LIVESTREAM FOR FREE).

DeAndre Jordan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung