Suche...
NBA

Cavs auf der Suche nach Backup-Einser

Von SPOX
Kyrie Irving

Die Cleveland Cavaliers sind auf der Point-Guard-Position äußerst dünn besetzt. Hinter Kyrie Irving klafft eine große Lücke, die das Team schnellstmöglich stopfen will.

Der einzig nominelle Point Guard hinter Kyrie Irving ist Kay Felder, doch der spielt bei Head Coach Tyronn Lue kaum eine Rolle. Deshalb greift er auf zwei Optionen zurück: Entweder spielt Iman Shumpert - eigentlich Flügelspieler - auf der Eins, oder LeBron James beziehungsweise Irving stehen zusammen mit der Second Unit auf dem Feld.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Lue wünscht sich derweil, dass er eine feste Rotation einführen kann, was aufgrund der Personallage allerdings kaum möglich ist. "Es wird wohl vorerst so weitergehen wie bisher", erklärte er. "Und zwar so lange, bis wir einen Backup-Point-Guard haben."

Die Situation kam zustande, weil die Franchise im Sommer Matthew Dellavedova per Sign-and-Trade nach Milwaukee schickte. Hinzu kam die Entscheidung von Mo Williams, seine Karriere zu beenden, nachdem er zuvor angekündigt hatte, weiter zu spielen.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung