Sonntag, 20.11.2016

Sacramento Kings ziehen DeMarcus Cousins auf Center

Kings: Joerger setzt auf kleine Aufstellung

Die Sacramento Kings durchleben einmal mehr einen durchwachsenen Saisonstart und stehen im Moment bei einer Bilanz von 4-9. Nach der Pleite gegen die Los Angeles Clippers kündigte Coach Dave Joerger nun an, dass man in Zukunft mit einer kleineren Aufstellung starten wird.

"Ich habe genug gesehen", erklärte Joerger den Reportern nach der Niederlage gegen die Clippers. "Wir werden ab sofort kleiner spielen." Dies hat zur Folge, dass DeMarcus Cousins auf Center rutscht und Kosta Koufos auf die Bank muss. Der Grieche wurde im Spiel gegen die Clippers in der zweiten Halbzeit nicht mehr eingesetzt.

Wie die neue Aufstellung in den kommenden Wochen aussehen wird, ist aber noch unklar. "DeMarcus wird Center spielen. Ich weiß aber noch nicht, wer neben ihm spielen wird", so Joerger.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Kings lagen gegen LA zur Pause bereits mit 26 Punkten zurück, bevor das kleine Lineup den Rückstand deutlich reduzieren konnte. Die Spieler neben Cousins hießen da Darren Collison. Ty Lawson, Arron Afflalo und Rudy Gay, der den Power Forward gab.

"Wir haben so fünf Spieler mit Skills auf dem Court", erklärte Joerger seinen Gedankengang. "Der Gegner muss so jeden verteidigen. Es gibt uns eine andere Dimension", ist sich der Coach weiter sicher.

Die Sacramento Kings in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.