Sonntag, 13.11.2016

NBA: Neue Verwirrung bei den Kings

Forderte auch Casspi einen Trade?

Die Sacramento Kings bleiben im Fokus der Gerüchte. Nachdem am Freitag Willie Cauley-Stein im Fokus stand, forderte nun angeblich Omri Casspi einen Trade. Der Israeli bestritt dies jedoch.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Am Samstag hatte das israelische Sportportal Sport5 berichtet, dass Casspi sehr unglücklich in Sacramento sei und einen sofortigen Trade gefordert habe. Auch Interessenten wurden in Boston, Toronto und New York bereits benannt. Casspi sagte jedoch zu CSN Bay Area: "Das entspricht zu null Prozent der Wahrheit."

Gespräche gab es CSN zufolge schon zwischen Casspis Agenten und den Kings, dabei sei jedoch keine Forderung gefallen. Stattdessen sei nur über die Rolle Casspis diskutiert worden, der unter dem neuen Head Coach Dave Joerger bisher nicht allzu viel Spielzeit erhält.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Casspi spielt seit drei Jahren in Sacramento und hatte in der vergangenen Saison 11,8 Punkte und 5,9 Rebounds bei 40,9 Prozent von der Dreierlinie aufgelegt, bisher kam der 28-Jährige unter Joerger aber nur sechsmal im Schnitt 15,3 Minuten zum Einsatz.

Omri Casspi im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
James Harden zeigte nach drei starken Spielen in Game 4 einen schwachen Auftritt

Harden trotz Knöchelproblemen fit für Spiel 5

Chris Paul ist ein Kandidat für eine Designated Player Exception, sollte er im Sommer Free Agent werden

Medien: All-NBA-Teams werden früher veröffentlicht

Larry Bird setzt sich für einen imposanten Auftritt selbst ans Steuer eines Indy-Car

Bird fährt Indy-Car für All-Star-Bewerbung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.