Mittwoch, 02.11.2016

NBA: Chicago Bulls müssen auf Carter-Williams verzichten

MCW fällt wochenlang aus

Die Befürchtungen der Chicago Bulls haben sich bestätigt: Michael Carter-Williams wird der Franchise in den kommenden Wochen fehlen. Die Ursache war ein Sturz im Spiel gegen Brooklyn.

Der Point Guard, der erst vor kurzem von den Milwaukee Bucks gekommen war, hatte sich im Spiel gegen die Brooklyn Nets bei einem Sturz verletzt. Dabei wurde nicht nur das Knie, sondern auch das Handgelenk in Mitleidenschaft gezogen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Knie ist es statt der befürchteten gerissenen Sehne zum Glück nur eine Knochenprellung, das linke Handgelenk ist verstaucht.

Laut dem Zeitplan der Franchise wird die Reha Carter-Williams vermutlich vier bis sechs Wochen kosten.

Michael Carter-Williams im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Buddy Hield spielt ab sofort für die Sacramento Kings

Kings-Owner: "Hield hat Curry-Potenzial"

Derrick Rose und Tom Thibodeau haben eine gemeinsame Vergangenheit in Chicago

Medien: Wolves an Rose interessiert

DeMarcus Cousins wird mit Anthony Davis den Frontcourt der Pelicans bilden

Boggie-Trade offiziell - Divac tritt nach


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.