Dienstag, 01.11.2016

NBA: James und Russ Spieler der Woche

LeBron und Westbrook ausgezeichnet

Die besten Spieler der ersten NBA-Woche heißen LeBron James und Russell Westbrook. Die beiden Superstars wurden von der Liga als Spieler der Woche ausgezeichnet - LeBron baute damit eine irre Rekordserie aus.

James führte seine Cleveland Cavaliers zu drei Siegen in drei Spielen und legte dabei 21 Punkte, 10 Assists und 8,3 Rebounds auf. Für LeBron ist es bereits die 54. Auszeichnung als Spieler der Woche, was mit großem Abstand einen NBA-Rekord darstellt.

Westbrook schaffte es in der Western Conference sogar auf 38,7 Zähler, 12,3 Rebounds sowie 11,7 Assists. Die Oklahoma City Thunder gewannen ebenfalls ihre ersten drei Partien.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Anthony Davis, der mit einer 50- und einer 45-Punkte-Performance glänzte, stand zwar in der engeren Wahl, wurde aber aufgrund der drei Pleiten seiner New Orleans Pelicans nicht berücksichtigt.

Alle Spieler von A bis Z

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
DeMarcus Cousins wird mit Anthony Davis den Frontcourt der Pelicans bilden

Boggie-Trade offiziell - Divac tritt nach

DeMarcus Cousins (l.) und Anthony Davis (r.) könnten einen dominanten Frontcourt bilden

Medien: Cousins-Trade zu Pelicans perfekt!

Anthony Davis stellte einen neuen All-Star-Game-Rekord auf

52 Punkte! Rekord-Davis führt Westen zum Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.