Kevin Martin hört auf

Martin erklärt sein Karriereende

Von SPOX
Samstag, 26.11.2016 | 10:35 Uhr
Kevin Martin beendete seine Karriere
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
Chiefs @ Texans

Kevin Martin hat seine NBA-Karriere in einem Zeitungsartikel für beendet erklärt. In 12 Jahren agierte er in fünf verschiedenen Teams als Wurfspezialist.

"Meine Familie und meine engen Freunde haben schon im Juni gewusst, dass ich diese Entscheidung treffen werde. Ich möchte in meinem Leben den nächsten Schritt gehen", schrieb der 33-Jährige in einem Artikel des Zanesville Times Recorder.

Martin wurde 2004 an 26. Stelle von den Sacramento Kings gedraftet, bei denen er seine ersten fünf Saisons absolvierte. 2008/09 absolvierte er seine beste Spielzeit, als er 24,6 Punkte pro Spiel bei 41,5 Prozent von der Dreierlinie auflegte.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Daran konnte er in den Folgejahren aber nur noch vereinzelt anknüpfen, war aber stets ein mehr als überdurchschnittlicher Shooter. Nach seinen Zwischenstationen bei den Rockets, Thunder und Timberwolves spielte er zuletzt bei den Spurs.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung