Donnerstag, 24.11.2016

Houston Rockets: Hängepartie mit Donatas Motiejunas

Motiejunas: Rockets ziehen Angebot zurück

Die Hängepartie zwischen Donatas Motiejunas und den Houston Rockets geht weiter. Nachdem die Franchise dem Litauer Anfang November offenbar ein Angebot unterbreitet hatte, soll sie dieses laut ESPN inzwischen wieder zurückgezogen haben.

Motiejunas ist seit nunmehr fünf Monaten Restricted Free Agent und "traurig und enttäuscht", dass er noch kein Angebot erhalten habe, das seinen Ansprüchen genüge. Die Offerte vom 4. November war Medienberichten zufolge sieben Millionen Dollar wert (für zwei Jahre).

Angeblich haben sich die Rockets eine eigene Frist für eine Einigung gesetzt. Denn: Nur Spieler, die vor dem 23. November einen neuen Vertrag unterzeichnen, dürfen bis zur Deadline am 23. Februar nächsten Jahres noch getradet werden. Somit dürfte es unwahrscheinlich sein, dass es noch zu einem Deal kommt.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Sollte sich Motiejunas für ein Engagement im Ausland entscheiden, bliebe er weiterhin Restricted Free Agent, womit die Rockets das Recht hätten, jedes künftige NBA-Angebot an ihn zu matchen. In der vergangenen Saison legte er für die Texaner in 37 Spielen 6,2 Punkte und 2,9 Rebounds auf.

Der Spielplan im Überblick.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
DeMarcus Cousins (l.) und Anthony Davis (r.) könnten einen dominanten Frontcourt bilden

Medien: Cousins-Trade zu Pelicans perfekt!

Anthony Davis stellte einen neuen All-Star-Game-Rekord auf

52 Punkte! Rekord-Davis führt Westen zum Sieg

Adam Silver (l.) will die Regularien für den NBA-Draft ändern

Silver will Draft-Altersgrenze erhöhen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.