NBA: Früherer No.1-Pick Oden blickt zurück

Oden: "Der größte Draft-Bust aller Zeiten"

Von SPOX
Samstag, 12.11.2016 | 10:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League

Die Karriere des früheren No.1-Picks Greg Oden hat aufgrund von etlichen Verletzungen nie richtig begonnen. In einem Gespräch mit Outside The Lines sagte Oden nun, dass er der größte Draft-Bust aller Zeiten gewesen sei.

Oden, der seine Profikarriere nach wenigen Einsätzen in der chinesischen CBA im letzten Sommer offiziell beendete, studiert derzeit wieder in Ohio State und fungiert dort gleichzeitig als Assistant Coach. Der Center hatte bei den Buckeyes auch seine einzige College-Saison absolviert, bevor er 2007 von den Blazers an 1. Stelle gedraftet wurde.

Aufgrund seiner vielen Verletzungen kam er dort aber nie in Tritt, insgesamt stand er zwischen 2007 und 2014 nur 105mal auf einem NBA-Court. "Man wird mich als größten Draft-Bust aller Zeiten in Erinnerung behalten", sagte Oden, "aber ich kann daran leider nichts ändern."

KD macht es schlimmer

Schon in der Vergangenheit hatte der heute 28-Jährige ähnliches betont und darauf verwiesen, dass sein Status sich mit jedem Erfolg von Kevin Durant, der 2007 direkt nach ihm gedraftet wurde, noch schlimmer werde.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Oden habe sich jedoch damit abgefunden, dass er nichts daran ändern kann: "Versteht mich nicht falsch: Ich würde es lieben, noch weiterzuspielen, wenn ich gesund wäre. Aber ich bin nicht gesund." Die insgesamt drei Mikrofrakturierungen an seinen Knien sowie diverse andere Verletzungen haben ihre Spuren hinterlassen.

Oden betonte jedoch auch: "Was ich aber sagen würde: Wenn ich gespielt habe, war ich nicht so schlecht. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit mehr Zeit deutlich besser hätte werden können."

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung