Donnerstag, 17.11.2016

NBA: Rivers will nicht überreagieren

Doc: Bestes Team? "Mir doch egal"

Die L.A. Clippers sind furios in die Saison gestartet, auch wenn die Schlappe gegen Memphis am Mittwoch ihnen einen leichten Dämpfer verpasste. Coach Doc Rivers will sich deswegen aber noch keiner Euphorie hingeben.

Die Clippers hatten mit einer 10-1-Bilanz zum Saisonstart ein neuen Franchise-Rekord aufgestellt, auch nach der Niederlage gegen Memphis führen sie die Western Conference aktuell mit 10-2 vor den Warriors an. Sind sie deswegen aber auch das beste Team? "Noooo. Mmm, mmm. Nooo. Nooo", entgegnete Doc Rivers auf diese Frage zu ESPN.

"Das ist mir doch egal, wirklich", führte Rivers dann weiter aus. "Wir mögen unser Team. So gut wie wir aktuell spielen, wir können es noch viel besser." Die Frustration der letzten Jahre spiele dabei eine große Rolle: "Das Verlieren ermüdet. Die Tatsache, dass wir noch nie über die zweite Runde herausgekommen sind, stört unsere Jungs. Sie sind an einem Punkt angekommen, an dem es sie einfach ermüdet."

Blake: "Denken immer noch an Houston"

Blake Griffin stimmte seinem Coach derweil zu und sah in den Frustrationen der letzten Jahre ebenfalls die Hauptmotivation für die aktuelle Stärke: "An die Houston-Serie im Jahr 2015 denken wir immer noch. So etwas passiert: Man hat es bei den Thunder gesehen, bei den Warriors in den Finals, bei den Cleveland Indians im Baseball", erklärte Griffin.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Als Team kann so ein Kollaps zwei Dinge mit dir tun: Man kann sich voneinander entfernen und böses Blut entwickeln, mit dem Finger aufeinander zeigen. Oder man kann dadurch enger zusammenwachsen. Ich glaube, bei uns ist letzteres passiert. Auch im letzten Jahr mit den ganzen Verletzungen."

Die Clippers hatten 2015 in den Conference Semifinals nach einer 3-1-Führung gegen Houston noch verloren. In der vergangenen Saison verletzten sich in der ersten Runde sowohl Chris Paul als auch Griffin - ohne die beiden Stars gab es das Aus gegen Portland. Sowohl CP3 als auch Griffin können nach dieser Saison Free Agents werden.

Die Clippers im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.