Suche...

Hawks kaufen eigenes D-League-Team

Von SPOX
Freitag, 11.11.2016 | 09:12 Uhr
Die Hawks sind ab 2019 auch in der D-League mit einem eigenen Team vertreten
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Als mittlerweile 16. NBA-Team werden die Atlanta Hawks ab der Saison 2019/20 ein eigenes D-League-Team auf die Beine stellen. Das gab die Franchise am Donnerstag bekannt.

Die D-League wächst damit auf insgesamt 23 Teams an, wenn ab 2019 das Team in College Park im Bundesstaat Georgia an den Start geht. Die Stadt hat sich zudem verpflichtet, eine Arena mit 3.500 Sitzplätzen zu bauen, in der das D-League-Team der Hawks der primäre Mieter sein wird.

"Ein D-League-Team aufzustellen war eine unserer Haupt-Prioritäten, als unsere Gruppe die Franchise gekauft hat", sagte Tony Ressler, der Vorsitzende der Hawks. "Coach Bud und General Manager Wes Wilcox würden mir zustimmen, dass ein eigenes D-League-Team eine große Rolle dabei spielen kann, eine Franchise von Championship-Kaliber zu werden. Dort kann man Talente entwickeln, wie unser jetziger Kader bereits zeigt, in dem sechs Spieler mit D-League-Erfahrung stehen."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zu den sechs von Ressler erwähnten Spielern gehören unter anderem auch die jetzigen Hawks-Starter Kent Bazemore und Dennis Schröder. Auch Mike Budenholzer zeigte sich erfreut: "Die Nähe zu College Park wird uns dabei helfen, die maximale Synergie herzustellen und Spieler für uns zu entwickeln. Player Development ist der Kern unseres Basketballprogramms."

Die Hawks im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung