Samstag, 26.11.2016

Chicago Bulls: Michael Carter-Williams fehlt weiter

Rückschlag: Knochensplitter bei MCW!

Die Chicago Bulls müssen weiterhin auf ihren Backup-Point-Guard Michael Carter-Williams verzichten. Dessen Verletzung am Handgelenk ist schlimmer, als zunächst angenommen.

Wie unter anderem ESPN berichtet, wurden bei MCW Knochensplitter im lädierten Handgelenk entdeckt. Dieses soll in zwei Wochen re-evaluiert werden, ehe eine Prognose zu einem möglichen Rückkehr-Zeitraum abgegeben werden kann.

Höchstwahrscheinlich wird er aber noch mindestens vier weitere Wochen fehlen. Die ursprüngliche Verletzung zog er sich am 31. Oktober gegen die Brooklyn Nets zu, seitdem ist sein linker Arm mit einer Schiene stillgelegt.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Carter-Williams wurde im Sommer von den Milwaukee Bucks zu den Chicago Bulls getradet und sollte dort eigentlich als Backup für Rajon Rondo fungieren. Der Karriereschnitt des Rookie oft he Year von 2014 liegt bei 14,3 Punkten und 6,1 Assists.

Michael Carter-Williams im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Damian Lillard

Dank Dame! Blazers bleiben Denver auf den Fersen

Harrison Barnes

Erst vorne, dann hinten! Barnes ärgert L.A.

Derrick Rose

D-Rose: Gewinnen wichtiger als Geld


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.