Dienstag, 29.11.2016

Golden State - Atlanta 105:100

Green stoppt Schröder-Show

Die Golden State Warriors haben ihre Serie ausgebaut und auch das zwölfte Spiel in Folge gewonnen. Gegen die Atlanta Hawks setzten sich die Dubs allerdings erst nach einem äußerst engen und intensiven Spiel mit 105:100 (BOXSCORE) durch. Dabei bereitete Dennis Schröder den Warriors große Probleme.

Das Duell des besten Offensiv-Teams gegen die beste Verteidigung der Liga hielt, was es versprach. Die Dubs hatten Schwierigkeiten mit der guten Defensive der Hawks und erst in den Schlusssekunden fiel die Entscheidung.

Dennis Schröder zeigte an beiden Enden des Courts ein starkes Spiel und stellte Stephen Curry über einen langen Zeitraum kalt. Offensiv war er der Einzige, der sich gegen die Warriors durchsetzen konnte. Am Ende kam der Braunschweiger auf 24 Punkte (10/20 FG) und 6 Assists.

Auch die zweite Serie der Dubs blieb bestehen: Wenn die Splash-Drillinge Curry, Klay Thompson und Kevin Durant allesamt mehr als 20 Punkte erzielen, gehen sie als Sieger vom Parkett. In diesen Partien stehen sie nun bei einer Bilanz von 8-0.

Die Reaktionen:

Steve Kerr (Coach Warriors): "Das war unglaublich. Ich weiß nicht, ob ich schon jemals so eine Sequenz von einem Spieler gesehen habe. Das war beeindruckend. Draymond kann wirklich jeden Spieler der Liga verteidigen."

Draymond Green (Warriors): "Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich im Hinblick auf den Award als Defensive Player of the Year etwas zu beweisen hatte. Es ist eher, dass die Leute unsere Defense zuletzt unterschätzt haben."

Paul Millsap (Hawks): "Wir haben 100 Punkte erzielt und das ist etwas, das wir länger nicht geschafft haben. Wir haben gegen ein gutes Team gespielt, daher sollten wir auf dem Positiven aufbauen."

Die NBA live bei SPOX! Alle Spiele im LIVESTREAM-Kalender

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Keine Überraschungen bei den Aufstellungen: Die Hawks traten in Oakland mit Schröder, Kyle Korver, Kent Bazemore, Paul Millsap und Dwight Howard an. Steve Kerr setzte auf Curry, Thompson, Durant, Draymond Green und Zaza Pachulia.

Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
© getty
1/33
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
© imago
2/33
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
© imago
3/33
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
© imago
4/33
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
© imago
5/33
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
© imago
6/33
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
© imago
7/33
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
© getty
8/33
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
© imago
9/33
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
© getty
10/33
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
© getty
11/33
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
© getty
12/33
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
© getty
13/33
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
© getty
14/33
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
© getty
15/33
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
© getty
16/33
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
© getty
17/33
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
© getty
18/33
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
© getty
19/33
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
© getty
20/33
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
© getty
21/33
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
© getty
22/33
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
© getty
23/33
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
© getty
24/33
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
© getty
25/33
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
© getty
26/33
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
© getty
27/33
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
© getty
28/33
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
© getty
29/33
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
© facebook.com/Dennis-Schröder
30/33
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
© getty
31/33
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
© getty
32/33
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
© getty
33/33
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
 

1. Viertel: Schröder erzielte die ersten Punkte der Partie und kam richtig gut rein. Drei starke Defensiv-Plays und schnelle 7 Punkte brachten den Hawks die Führung. Die Dubs gingen unheimlich schlampig mit dem Spalding um (5 frühe Turnover), doch nachdem Steve Kerr seinem Team die Leviten gelesen hatte, wurde es besser. Dann kam er, der erste Warriors-Run des Spiels. Hauptverantwortlich war Thompson (11 Punkte). Atlanta blieb dank der Bank um Malcolm Delaney (7 Punkte) aber dran. 29:27 Golden State.

2. Viertel: Die Hawks-Reservisten spielten weiterhin stark und gerade Delaney erarbeitete dem Team viele Möglichkeiten. Beide Mannschaften trafen hochprozentig, auch KD hatte nun seinen Wurf gefunden. Im Setplay war Golden State besser und hatte schon jetzt bei 19 Fieldgoals 15 Vorlagen auf dem Konto, Atlanta machte mehr aus den Fastbreak-Möglichkeiten. Schröder verteidigte stark gegen Curry, zum Ende der ersten Hälfte sammelte der Braunschweiger gegen den MVP zudem einen sehenswerten Block. 53:50 Hawks.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

3. Viertel: Die Defensive bestimmte das Geschehen zum Start der zweiten Hälfte. Erneut war es Schröder, der den Bann für die Hawks brach, auch wenn er inzwischen schon 5 Ballverluste gesammelt hatte. Die Hawks nutzten die Shotclock gut aus und holten sich die Führung mit starkem Einsatz zurück, Durant hatte zuvor kurzzeitig ausgeglichen. Atlanta war auf Zack und ließ keinen weiteren Lauf der Hausherren zu. Immer, wenn es bisher in der Oracle Arena laut wurde, hatten die Hawks eine Antwort. 81:80 Hawks.

4. Viertel: Auf einmal lief es bei den Dubs! 9 schnelle Punkte von KD und Andre Iguodala brachten Golden State in Front, da Atlanta einmal kurz nicht aufmerksam war. Sofort nahm Mike Budenholzer die Auszeit. Schröder kam zurück und gab Atlanta wieder Hoffnung. Kerr zollte dem Spiel des Deutschen Tribut und setzte Thompson auf Dennis an, doch der fand weiterhin die Lücken in der Dubs-D. Allerdings war das Spiel der Hawks nun äußerst berechenbar, das machte es schwieriger für Schröder. Es blieb eng, spannend und hitzig. In der Crunchtime blockte Green erst Schröder, im nächsten Play räumte er Bazemore ab. Das war der Sieg! 105:100 Warriors.

Warriors vs. Hawks: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Draymond Green. Nur 2 von 9 Fieldgoals? Nur 3 Rebounds? Alles egal. Der Abend von Draymond Green war offensiv nicht der beste, die Boards überließ er meist Durant (14 Rebounds). Defensiv war Green aber nicht zu bezwingen und selbst Schröder, der wirklich stark war, hatte nach seinem ersten Drive gegen ihn die Hosen voll. Am Ende stagnierte die Dubs-Offensive, daher musste Green das Spiel eben in der D gewinnen. Gesagt, getan. Ebenfalls stark: Andre Iguodala (+18).

Hawks-Fakten: Der Herr der Lüfte
1968 zogen die St. Louis Hawks nach Atlanta um. In der Hauptstadt von Georgia leben rund 447.000 Menschen
© getty
1/18
1968 zogen die St. Louis Hawks nach Atlanta um. In der Hauptstadt von Georgia leben rund 447.000 Menschen
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard.html
Ihre Heimspiele tragen die Hawks in der Philipps Arena aus. Sie fasst bei Basketball-Spielen 19.445 Menschen
© getty
2/18
Ihre Heimspiele tragen die Hawks in der Philipps Arena aus. Sie fasst bei Basketball-Spielen 19.445 Menschen
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=2.html
Head Coach und President of Basketball Operations: Mike Budenholzer (seit 2013)
© getty
3/18
Head Coach und President of Basketball Operations: Mike Budenholzer (seit 2013)
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=3.html
General Manager: Wes Wilcox (seit 2015)
© getty
4/18
General Manager: Wes Wilcox (seit 2015)
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=4.html
Topscorer der vergangenen Saison war Paul Millsap mit 17,1 Punkten
© getty
5/18
Topscorer der vergangenen Saison war Paul Millsap mit 17,1 Punkten
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=5.html
Neuzugang Dwight Howard wird in der kommenden Saison mit einem Salär von 23,1 Millionen Dollar Topverdiener sein
© getty
6/18
Neuzugang Dwight Howard wird in der kommenden Saison mit einem Salär von 23,1 Millionen Dollar Topverdiener sein
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=6.html
Starting Five: PG: Dennis Schröder, Saison 2015/16: 11,0 Punkte, 4,4 Assists
© getty
7/18
Starting Five: PG: Dennis Schröder, Saison 2015/16: 11,0 Punkte, 4,4 Assists
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=7.html
SG: Kyle Korver, Saison 2015/16: 9,2 Punkte, 39 Prozent 3FG
© getty
8/18
SG: Kyle Korver, Saison 2015/16: 9,2 Punkte, 39 Prozent 3FG
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=8.html
SF: Kent Bazemore, Saison 2015/16: 11,6 Punkte, 5,1 Rebounds
© getty
9/18
SF: Kent Bazemore, Saison 2015/16: 11,6 Punkte, 5,1 Rebounds
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=9.html
PF: Paul Millsap, Saison 2015/16: 17,1 Punkte, 9,0 Rebounds
© getty
10/18
PF: Paul Millsap, Saison 2015/16: 17,1 Punkte, 9,0 Rebounds
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=10.html
C: Dwight Howard, Saison 2015/16 (Houston Rockets): 13,7 Punkte, 11,8 Rebounds
© getty
11/18
C: Dwight Howard, Saison 2015/16 (Houston Rockets): 13,7 Punkte, 11,8 Rebounds
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=11.html
All-Time Scoring Leader: Dominique Wilkins mit 23.292 Punkten
© getty
12/18
All-Time Scoring Leader: Dominique Wilkins mit 23.292 Punkten
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=12.html
All-Time Rebounding Leader: Bob Pettit mit 12.849 Rebounds
© getty
13/18
All-Time Rebounding Leader: Bob Pettit mit 12.849 Rebounds
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=13.html
All-Time Assists Leader: Doc Rivers mit 3.866 Assists
© getty
14/18
All-Time Assists Leader: Doc Rivers mit 3.866 Assists
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=14.html
Insgesamt vier Nummern werden bei den Hawks nicht mehr vergeben. Dazu gehört die #9 von Bob Pettit und natürlich auch die #21 von Dominique Wilkins, der auch eine Statue sein Eigen nennen kann
© getty
15/18
Insgesamt vier Nummern werden bei den Hawks nicht mehr vergeben. Dazu gehört die #9 von Bob Pettit und natürlich auch die #21 von Dominique Wilkins, der auch eine Statue sein Eigen nennen kann
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=15.html
Die #23 von Lou Hudson hängt ebenfalls unter der Decke. Er trug von 1966 bis 1977 das Hawks-Jersey. Er verstarb in Juni 2011 im Alter von 70 Jahren
© getty
16/18
Die #23 von Lou Hudson hängt ebenfalls unter der Decke. Er trug von 1966 bis 1977 das Hawks-Jersey. Er verstarb in Juni 2011 im Alter von 70 Jahren
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=16.html
Medienmogul und Besitzer Ted Turner wird ebenfalls geehrt. Er kaufte die Franchise bereits 1976
© getty
17/18
Medienmogul und Besitzer Ted Turner wird ebenfalls geehrt. Er kaufte die Franchise bereits 1976
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=17.html
Einen Titel gab es für die Hawks nur in St. Louis zu feiern - und zwar 1958. Drei weitere Male standen sie im Finale: 1957, '60 und '61. In Atlanta wurden solche Erfolge bisher nicht erreicht
© getty
18/18
Einen Titel gab es für die Hawks nur in St. Louis zu feiern - und zwar 1958. Drei weitere Male standen sie im Finale: 1957, '60 und '61. In Atlanta wurden solche Erfolge bisher nicht erreicht
/de/sport/diashows/1609/nba/hawks-fakten/atlanta-wilkins-schroeder-howard,seite=18.html
 

Der Flop des Spiels: Kent Bazemore. Der Flügelspieler der Hawks warf und warf und warf, doch treffen konnte er in Oakland nichts als den Ring. Und dennoch warf er weiter. 4 Treffer bei 15 Versuchen war am Ende die Ausbeute für ihn. Vor allem seine Dreier hätte Atlanta gebraucht - übrigens auch die vom ebenfalls schwachen Kyle Korver (3 Punkte, 1/6 FG, 3 Turnover).

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Das fiel auf:

  • Draymond Green agierte einmal mehr als Quarterback der Warriors. Immer wieder platzierte Steve Kerr seinen Point Forward am Elbow, von dort aus initiierte er die Plays für KD, Thompson und Curry. 7 Assists sammelte er so direkt, dazu kamen etliche dadurch ermöglichte Überzahlsituationen, die Golden State in Punkte ummünzen konnte.
  • Die Hawks spielten über 47 Minuten unheimlich starke Transition-Defense und unterbanden fast jeden Schnellangriff der Warriors. Lange lag Atlanta auch im Fastbreak-Duell vorn, doch in einer Phase kleiner Unaufmerksamkeit gaben sie einige Transition-Punkte ab (19:15 Dubs) - und die Führung aus der Hand.
  • In der Endphase umringten die Hawks KD und Curry mit Verteidigern und ließen sie keinen Wurf mehr nehmen. Da die anderen Warriors nicht trafen und die Ausführung der Plays zu wünschen übrig ließ, blieb das Spiel bis zum Ende eng.
  • Dwight Howard erzielte ein weiteres Double-Double, dabei war er offensiv wenig ins Spiel eingebunden und bekam kaum Touches. Punkte generierte er entweder per Lob-Dunk oder von der Linie. Daher nahm er auch einen Jumper, als er den Spading mal außerhalb der Zone in den Händen hatte. Er hätte es besser nicht getan.

Der Spielplan im Überblick

Martin Klotz

Diskutieren Drucken Startseite

Martin Klotz(Redaktion)

Martin Klotz, Jahrgang 1988, ist seit Anfang 2014 bei SPOX.com. Den gebürtigen Bremer zog es zuletzt immer weiter Richtung Süden. Nach vier Jahren beim NDR in Hannover und einem Journalistik-Studium an der Uni Leipzig kam er nach Unterföhring. Als Volontär Mitglied der NBA-Redaktion und darüber hinaus zuständig für die Euroleague.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.