Sonntag, 13.11.2016

Atlanta Hawks - Philadelphia 76ers 117:96

Schröder zu stark für Sixers ohne Embiid

Es begann nicht gut für Dennis Schröder und die Atlanta Hawks (7-2), die sich zu Beginn des Spiels gegen die Philadelphia 76ers (1-8) etliche unnötige Fehler erlaubten. Mit zunehmender Spieldauer lief es aber besser für den Deutschen und sein Team, das letztlich einen ungefährdeten 117:96-Sieg einfuhr.

Zwölf Minuten lang taten sich die Hawks gegen die Sixers schwer, weil sie sich alleine im ersten Viertel zehn Turnover leisteten. Dennis Schröder verzeichnete ebenfalls früh drei Ballverluste, drehte in der Folge aber mächtig auf und führte sein Team schließlich mit einer bärenstarken Leistung und 16 Punkten (7/10 FG), 5 Rebounds sowie 8 Assists zum Sieg.

Topscorer der Hawks war allerdings ein anderer: Tim Hardaway führte mit 20 Punkten (5/10 Dreier) eine gute Team-Leistung an, wobei auch Kent Bazemore (17 Punkte, 3 Steals, 2 Blocks), Dwight Howard (10 Punkte, 11 Rebounds) und Khris Humphries (13 Punkte, 9 Rebounds) überzeugen konnten.

Den Sixers ging nach dem gestrigen Overtime-Sieg nun gegen Atlanta am Ende die Luft aus. Während Joel Embiid geschont wurde, lief Jahlil Okafor von Beginn an auf und war mit 18 Zählern (7/13 FG) bester Punktesammler bei Philly. Dario Saric kam auf 12 Punkte (5/13 FG) und 7 Rebounds.

Die NBA live bei SPOX! Alle Spiele im LIVESTREAM-Kalender

Die Reaktionen:

Mike Budenholzer (Trainer Hawks): "Am Anfang haben wir ihnen einfach den Ball gegeben und sie punkten lassen. Respekt an die Jungs, dass sie das abgestellt haben und danach den Ball toll bewegt haben."

Brett Brown (Trainer Sixers): "Sie sind schon seit langer Zeit ein schwieriges Matchup für uns. Wir konnten an das erste Viertel einfach nicht anknüpfen."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Vor Kurzem betonte Joel Embiid noch, wie sehr es ihn bei allem Verständnis frustriere, in Back-to-Back-Games geschont zu werden. Nun war es wieder so weit: Nach dem gestrigen Sieg wurde The Process wieder durch Jahlil Okafor ersetzt, der an der Seite von Rodriguez, Henderson, Covington und Saric startete. Bei den Hawks mit Schröder, Korver, Bazemore, Millsap und Howard alles wie immer in der Starting Five.

1. Viertel: Während Schröder mit zwei vergebenenen Freiwürfen ins Spiel startete, bewegten sich beide Teams vor nur spärlich gefüllten Rängen auf ausgeglichenem Niveau. Nach sechs Minuten stand es noch immer Unentschieden. Dabei agierten die Hawks von Minute zu Minute fahriger und leisteten sich etliche Ballverluste. Die Sixers konnten daraus noch relativ wenig Profit schlagen, weswegen Philly nur mit einer 27:23-Führung aus dem Viertel ging.

2. Viertel: Budenholzer redete in der Pause vehement auf sein Team ein, das deutlich wacher ins Viertel kam, die Fehler minimierte und nach einem Three-Point-Play von Delaney schon nach zweieinhalb Minuten dank eines 14:2-Runs mit acht Punkten Vorsprung führte. Die Sixers blieben offensiv zwar dran, hinten gelangen aber kaum noch Stops. Stattdessen flogen die Hawks durch Hardaway Jr. und Bazemore zu starken Dunks im Fastbreak. Mit einer 59:48-Hawks-Führung ging es in die Kabine.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

3. Viertel: Die Hawks kamen wieder fahrig aus der Umkleide. In der Offensive fehlte plötzlich der Flow und nach einem Covington-Dreier war Philly nach vier Minuten wieder auf zwei Punkte dran. Angeführt vom immer stärker werdenden Schröder setzte sich Atlanta aber wieder etwas ab, doch die Sixers liefen aus der Distanz heiß und blieben dank ihrer Dreier (5/7 im dritten Viertel) im Spiel. Erst ein Lauf am Ende des Viertels brachte Atlanta wieder eine 87:78-Führung.

4. Viertel: Atlanta hatte nicht vor, die Sixers noch einmal herankommen zu lassen. Korver lief aus der Distanz langsam heiß und wurde häufiger gefunden. Zwei Dreier hintereinander brachten die Hawks mit 14 Punkten Vorsprung in Front. Philly knabberte zwar noch einmal am Comeback, dann aber legte der starke Hardaway Jr. fünf schnelle Punkte auf und Schröder stellte per Dreier auf 19 Punkte Vorsprung. Drei Minuten vor Schluss kamen die Reservisten aufs Feld. 117:96 hieß es am Ende.

Hawks vs. Sixers: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Dennis Schröder. Fünf Turnover hatte der Deutsche am Ende auf dem Konto, diese kamen aber fast alle aus dem verkorksten ersten Viertel. Danach fing sich der Deutsche, nutzte seine enormen Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Rodriguez und lenkte das Spiel der Hawks höchst effektiv. Der Wurf fiel, die Pässe saßen. So schrammte er nur knapp am Double-Double vorbei. Auch stark: Bazemore und Hardaway Jr.

Der Flop des Spiels: Ersan Ilyasova. Für seine Defensive war der Türke noch nie bekannt, doch gegen Atlanta verteidigte Ilyasova überhaupt nicht. Stops in der Defensive? Fehlanzeige. Stattdessen ließ sich der Power Forward mehrfach von Khris Humphries (!) düpieren oder machte den Weg für Hawks-Dunks frei. Auch offensiv mit vier Ballverlusten eher ein Hemmschuh.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Das fiel auf:

  • Die Sixers hatte das Back-to-Back-Game, zu Beginn wirkten aber vor allem die Hawks schläfrig. Immer wieder gab Atlanta den Spalding leichtfertig her. Alleine Nik Stauskas hatte im ersten Viertel drei Steals gesammelt. Erst als die Hawks den Ball kontrollierten, kontrollierten sie auch das Spiel. Im zweiten Viertel leisteten sich die Hawks nur noch einen Ballverlust. Das Ergebnis dieser zwölf Minuten? 36:21.
Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
© getty
1/33
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
© imago
2/33
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
© imago
3/33
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
© imago
4/33
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
© imago
5/33
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
© imago
6/33
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
© imago
7/33
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
© getty
8/33
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
© imago
9/33
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
© getty
10/33
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
© getty
11/33
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
© getty
12/33
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
© getty
13/33
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
© getty
14/33
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
© getty
15/33
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
© getty
16/33
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
© getty
17/33
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
© getty
18/33
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
© getty
19/33
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
© getty
20/33
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
© getty
21/33
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
© getty
22/33
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
© getty
23/33
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
© getty
24/33
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
© getty
25/33
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
© getty
26/33
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
© getty
27/33
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
© getty
28/33
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
© getty
29/33
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
© facebook.com/Dennis-Schröder
30/33
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
© getty
31/33
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
© getty
32/33
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
© getty
33/33
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
 

  • Beide Teams trafen bereits zu Saisonbeginn aufeinander. Dort hatte Howard noch relativ große Probleme mit Joel Embiid. Nun ging es für den Center gegen Okafor, der ein für ihn typisches Spiel machte. Offensiv glänzte Okafor mit vielseitigen Post Moves, defensiv zeigte er sich zwar bemüht, im direkten Matchup gegen Howard war er dann aber chancenlos. Schon in der ersten Hälfte geriet er früh in Foul-Trouble, während Howard höchst effektiv blieb (5/7 FG). Es war ein wenig verwunderlich, dass Howard trotzdem nur relativ selten den Ball erhielt.
  • Nicht nur Howard dominierte in der Offensive sein Matchup, die Hawks waren im Angriff so gut wie immer individuell überlegen in ihren Duellen, weswegen sie auch von Beginn an bei einer Feldwurfquote über 50 Prozent lagen. Rodriguez war zu langsam für Schröder, Bazemore ging gleich mehrere Male spielend leicht an Covington vorbei und auch Korver war meist einen Schritt schneller als Henderson.
  • Das Hauptproblem für Philly war dabei die eigene Interior-Defense und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Die Bigs dominierten ihre Matchups im Low Post, die Flügel wie Bazemore oder Hardaway Jr. hatten deutlich zu viel Platz beim Zug zum Korb. 50:34 Punkte in der Zone für die Hawks sprechen eine deutliche Sprache und auch beim Rebound war Atlanta überlegen (52:39). Keine Frage: Embiid fehlte hier deutlich.

Der Spielplan im Überblick

Martin Gödderz

Diskutieren Drucken Startseite

Martin Gödderz(Redaktion)

Martin Gödderz, Jahrgang 1989, ist User der ersten Stunde bei SPOX.com. Über die aktive Mitarbeit bei mySPOX fand er 2010 den Weg von Köln nach München für ein Praktikum. Seitdem ist er trotz eines laufenden Sport- und Germanistikstudiums fester Bestandteil der NBA-Redaktion, hat aber auch schon Sonderaufgaben im Redaktionsbetrieb übernommen wie die Betreuung des Red Bull Air Race.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.