Freitag, 14.10.2016

Comeback der Seattle SuperSonics?

Medien: Sonics-Comeback ein ernstes Thema

Seit dem Umzug der SuperSonics nach Oklahoma City aus dem Jahre 2008 warten die Fans auf ein neues Team in Seattle. Nach dem neuen TV-Vertrag ist eine NBA-Erweiterung auf 32 Teams ohnehin ein Thema - womit die Sonics im Spiel wären. Angeblich hängt alles an nur einer Frage.

Die NBA steht kurz davor, einen neuen CBA-Vertrag mit der Spielergewerkschaft zu finalisieren. Darüber hinaus schloss die Association jüngst einen neuen TV-Deal ab, der bei einer möglichen Liga-Erweiterung noch lukrativer werden würde als ohnehin schon - weshalb ein Comeback der Sonics sehr realistisch sei.

Das berichtet SB Nation und beruft sich auf interne Quellen. Demnach wird seit mehreren Wochen ernsthaft über ein Team in Seattle diskutiert. Dabei steht ein Thema besonders im Fokus: Eine neue Arena. Denn noch gibt es keine geeignete Spielstätte in Seattle, da die KeyArena, in der das Team damals ihre Spiele austrug, zu klein und veraltet ist.

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Gegen die Finanzierung einer neuen Arena sträubt sich aber die Politik, weshalb sie "aus eigener Hand" ermöglicht werden müsste. "Sobald es konkrete Pläne für eine Arena gibt, hätte Seattle ein Angebot der NBA vorliegen", wird ein Insider zitiert. Was dafür spricht, ist die Tatsache, dass Seattle auch im Rennen um ein neues NHL-Team ist. Wenn es soweit käme, könnten sich die Kosten einer Multifunkions-Arena geteilt werden.

Alle Spieler von A-Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.